Leserbeitrag
La vie en chanson

Konzert im Weinkeller

Marcel Siegrist
Merken
Drucken
Teilen
4 Bilder

Französische Chansons, gesungen im Weinkeller – bestimmt ein spezielles Projekt. «Warum nicht», sagten sich Künstler und Winzer bei einem vorgängigen Treffen. Zweifel an der speziellen Akustik im Weinkeller waren schnell aus dem Weg geräumt. Mit gezielt eingesetzter Technik schafft man heute wahre Wunder.

Die kleine, dafür sehr interessierte, illustre Gästeschar traf sich im „Wein + Sein“ von Lukas und Sandra Baumgartner, Baumgartner Weinbau Tegerfelden, zum Apéro. Bei Weisswein und Speckzopf wurden die Besucher in die Welt des Weines entführt. Während einem Rundgang durch die Kellerräumlichkeiten wurden zahlreiche Fragen von Winzer und Oenologe, Lukas Baumgartner, kompetent beantwortet und viel Informatives zur Weinbereitung vermittelt.

An der Bar wurde bereits vor Konzertbeginn der eine oder andere kleine Hunger und Durst gestillt. Gespannt erwartete man nun das Künstlerduo Milena und Philipp aus Luzern. Passend im französischen Stil gekleidet, begrüsste die schöne Milena die Konzertbesucher. Durch ihre einnehmende Ausstrahlung und Präsenz zog sie die Zuhörer sogleich in ihren Bann. Die musikalische Reise durch Frankreich konnte beginnen.

Die ausgebildete Sängerin, deren Stationen via Musikhochschule Luzern u.a. auch nach Mailand, Rom, London und New York führten, faszinierte mit Intensität und Leidenschaft und v.a. mit einer äusserst ausdrucksstarken Stimme. Musiker Philipp beherrschte seine Gitarre meisterlich und überzeugte ebenso gekonnt mit Professionalität und Stil. Inmitten von Maischegärtanks bekam gar mancher Konzertbesucher «Hühnerhaut». Die Akustik erwies sich letztlich als perfekt für einen solchen Anlass.

Hits wie »Non, je ne regrette rien », « La vie en rose « , « Les Champs-Elysées » und auch weniger bekannte Chansons mit wunderschönen Melodien und Texten wie zB «Non monsieur, je n’ai pas 20 ans», «Mourir d’aimer» begeisterten das Publikum. Nach mehreren Zugaben wurden die Künstler Milena und Philipp unter tossendem Applaus verabschiedet.

An der Bar, bei Wein, Kaffee und französischem Apfelkuchen fand dieser erste, gelungene Chanson-Abend bei Baumgartner Weinbau ein gemütliches Ausklingen.