Leserbeitrag
Kulturelles Glanzereignis im Gottesdienst Möhlin

Landesjugendchor CantAmi war zu Gast

Marcel Siegrist
Drucken

Der gut besuchte Auffahrtsgottesdienst am 13. Mai in der reformierten Kirche Möhlin wurde von Pfarrerin Nadine Hassler Bütschi geleitet mit Einbezug von fünf Laien für die Schriftlesungen, die Fürbitten und die Austeilung des Abendmahls. - Der gehaltvollen Predigt zu Grunde lag - wie es naheliegend war - der Bericht über Christi Himmelfahrt oder Auffahrt, nachzulesen in der Apostelgeschichte am Anfang deren 1.Kapitel.
Die diesjährigen Auffahrtsgottesdienste von zwölf Kirchen in der Region Basel wurden bereichert durch die Teilnahme je eines Chors im Rahmen des Europäischen Jugendchorfestivals.

Dank den Bemühungen des Ehepaars Robert und Gerlinde Oertli aus der Kirchgemeinde kam Möhlin auch dieses Jahr wiederum in den Genuss, einen erstklassigen Chor, nämlich des Landesjugendchors „CantAnima" aus der österreichischen Steiermark zu hören. Dieser bereicherte den Auffahrtsgottesdienst mit wunderbaren Kompositionen wie „Bridge over troubled water", „Herr, Deine Güte reicht so weit der Himmel ist", „Agnus Dei" und „Sanctus". - Der musikalische Höhepunkt war aber bestimmt die Motette Laudate Dominum" von Johann Joseph Fux (1660-1741).
Nach dem Gottesdienst wurden die Gottesdienstbesucher und die Chormitglieder zu einem feinen, von Sigristin Heidi Blaser vorbereiteten Apéro eingeladen, wo es gute Gespräche und Begegnungen zwischen den beiden Gruppierungen gab. Für alle Anwesenden ein unvergessliches Erlebnis! Hoffen wir, dass auch in drei Jahren wieder ein Chor im Rahmen des nächsten Jugendchorfestivals zu uns kommen kann!

Zum Bild: "Der Chor mit dem Ehepaar Gerlinde und Robert Oertli und Pfarrerin Nadine Hassler Bütschi"

Aktuelle Nachrichten