Leserbeitrag
Konzert der Flötenschüler

Musikschule Regio Baden

Marcel Siegrist
Drucken

Flötenschülerinnén und Flötenschüler von Frau Charlotte Widmer Die seit Jahren bewährten Aufführungen von Charlotte Widmer liessen auch diesmal Grosses erwarten.

Die Schulreise begann, wie nichts anders zu erwarten, mit der “Tagwache“. Um die 20 Stationen/Themen waren ausgewählt um Eltern Geschwister, Freunde und Interessierte mit auf den Weg zu nehmen.

Dabei durfte natürlich die Melodie der “Spanischbrötlibahn“ nicht fehlen. Es folgte der Umstieg auf die „SBB” mit Hallo und Tamm, eine „Dampfschifffahrt“ “von Luzern gege Weggis zue” mit einführendem Text und aller1ei Beiwerk. Während die Grossen spielten und viele gute Klänge den Raum erfüllten, wanderten die Kleinen mit Rucksack. über Stock und Stein. Das war gut möglich in der Aula.

Marmelade, Schoggelade, Popcorn, alles war vorhanden, nicht nur musikalisch, auch direkt aus dem Rucksack. Sogar wurden spielerisch Servelat gebraten und kleine Portionen im Publikum serviert!

Der Ameisenboogie und der Affentanz, echte Meisterstücke.

Mit dem “Postauto—Lied” ging es dann beschwingt weiter zur “Stadtbesichtigung”. Diesmal waren es dann die Alt— und Tenorflöten gekonnt gut gespielt. Glückliche Heimkehr und am”Himmel stoht es Sternli” machte auf den Abend aufmerksam. Flöten und eine fröh liche Akkordeonspielerin gaben sicher die rechte Stimmung für das Lied “S’Träumli”. Eine Zugabe war natürlich selbstverständlich.

Dieser Abend war grossartig, eine echte Meisterleistung. Wir ver danken Sie Frau Charlotte Widmer, ihr Talent, ihre Geduld und ihr Einfühlungsvermögen sind ein Geschenk an das Leben, eine Bereiche rung nicht nur für die Anwesenden doch auch für die Gemeinschaft, ür die Schule. AMP

Aktuelle Nachrichten