Leserbeitrag
Kleine Wanderung zum Abschluss vom Jahr

Dieter Wundrak-Gunst
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
4 Bilder
IMG_6589.JPG
IMG_6590.JPG Die ganze Gesellschaft, die Wanderer und die dazu kamen, einfach beim geselligen Zusammensein im Wilden Mann
IMG_6591.JPG Doch schön, wenn man sich auch so treffen kann und über Gott und die Welt plaudern tut.

Bilder zum Leserbeitrag

Heidi Wundrak-Gunst

Der Tradition verbunden, so kann man es sagen, wenn die letzte Wanderung von der Evangelisch-Reformierten Kirche Frenkendorf-Füllinsdorf in einem unserer beiden Dörfer statt findet. Dieses Mal einfach im Banne Frenkendorf und noch ein ganz klein wenig in Liestal. Zwei Möglichkeiten hatte der Start, entweder mit dem Bus Nr. 78 vom Bahnhof Frenkendorf-Füllinsdorf, um 13.41 Uhr, nach Liestal-Munzach oder auch zu Fuss auf Schusters Rappen direkt nach Munzach. Viele Wege führen nach Rom, so heisst doch ein Sprichwort. Genau so hier, es hat von Frenkendorf und Füllinsdorf so einige Wege nach Munzach. Und von dort aus ging es mit 28 Männern und Frauen das Röserntal hinauf, über Goldbrunnen-Bad Schauenburg-Rosenberg-Dreispitz zurück zum Zvieri ins Restaurant zum Wilden Mann in Frenkendorf. Und dort war dann die Gelegenheit geboten, dass auch Leute kamen, die aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr mitwandern können. Einfach die Geselligkeit mit guten Freunden schätzen und somit auch pflegen. Und so kann man schliessen, dass viele sich bei Kaffee und Kuchen zum letzten Mal im Jahr 2014 im Restaurant zum Wilden Mann vergnügten. In diesem Jahr hatte es 12 Wanderungen. Es braucht auch immer die Organisatoren, die so etwas vorbereiten und dann in die Tat umsetzen. Sagen wir einfach allen, die es 2014 taten, vielen recht herzlichen Dank. Sicher alle freuen sich schon jetzt auf das Jahr 2015, wo es hoffentlich auch wieder zu netten Begegnungen bei solchen monatlichen Wanderungen kommt. So auch das gemeinsame Zvieri dann in einer Gemeinschaft, wo es auch noch andere hat, die gerne auch dabei sind.

Aktuelle Nachrichten