Leserbeitrag
Hessenbergler Veteranen besuchen Syngenta

Interessante Exkursion

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Die Hessenbergler Veteranen von Bözen, Effingen und Elfingen besuchten das Entwicklungs- und Forschungszentrum der Syngenta in Stein. Der Niederlassungsleiter Nordostschweiz, Herr Peter Riebli stellte seine Unternehmung vor: Vor knapp einem Monat sei die 7 Milliardengrenze unserer Erdbevölkerung überschritten worden; in den nächsten 30 Jahren werden wir auf 9 Milliarden Leute kommen. Heute schon haben gegen 1000 Millionen Leute auf dieser Welt keinen Zugang zu Trinkwasser und ebensovielen fehle die tägliche Nahrung. Sein Unternehmen versuche jeden Tag diese grosse Forschungs- Herausforderung für Wasser und Nahrung sicherzustellen. Frau Bettina Gsell und Traugott Schuez - ausgewiesene und erfahrene Biologen- informierten im Gelände die jeweiligen Entwicklungsstufen der neuesten Züchtungen.

Bild: 35 Veteranen mit Bettina Gsell der Syngenta

Aktuelle Nachrichten