Leserbeitrag
GV Fachverband Aargauischer Hauswarte in Staffelbach

Ziel ist ein Ausbildungszentrum

Drucken
Teilen

Die 92. Generalversammlung des FAH fand am letzten Samstag in der Mehrzweckhalle von Staffelbach statt. Der Präsident durfte neben vielen Aktivmitgliedern auch Gäste aus Politik und Bildung, sowie Vertreter von Ausstellerfirmen begrüssen. Ebenso anwesend waren Delegierte vom Zentralverband und von Verbänden anderer Kantone. Da dieses Jahr kein Wahljahr war, konnte die Versammlung speditiv abgehandelt werden. Die Kasse konnte mit einem Gewinn abgeschlossen werden. Die Versammlung genehmigte den Antrag des Vorstandes, dem Fachverband Betriebsunterhalt ein zinsloses Darlehen in der Höhe von 10'000 Franken zu gewähren. Ziel des Fachverbandes ist es, in Sursee ein Ausbildungszentrum zu errichten. Aus dem Vorstand ausgetreten ist Martin Amsler. Er wurde an der Versammlung mit Dank verabschiedet. Höhepunkt der GV war die Wahl der beiden langjährigen Vorstandsmitgliedern, Daniel Feyer und Christian Schweizer, zu Ehrenmitgliedern.

Aufgelockert wurde die Versammlung durch kurze Reden von Gemeindeammann Rudolf Wirth und Schulpflegepräsident Denis Hornung, welche die Gemeinde und die Schule von Staffelbach vorstellten.

Als krönender Abschluss kamen alle in den Genuss eines feinen Nachtessens und eines abwechslungsreichen Unterhaltungsprogrammes. Gestaltet wurde die Unterhaltung durch Schüler und Lehrer von Staffelbach, sowie den Tambouren vom Ruedertal. Organisatoren des gelungenen Anlasses waren das Hauswarte-Ehepaar Susanne und Peter Hochueli. Ihnen gebührt ein grosser Dank. (rro)

Aktuelle Nachrichten