Leserbeitrag
GV der Musikgesellschaft Hermetschwil-Staffeln

GV vom 30. März 2012

Drucken
Teilen

Um 19.00 Uhr konnte Präsident Gregor Keusch die Generalversammlung mit 19 Anwesenden eröffnen. Einige Mitglieder mussten sich aus beruflichen Gründen entschuldigen. Die Traktanden Protokoll und Jahresrechnung konnten schnell behandelt werden. Während des Jahresberichtes führte uns Präsident Gregor Keusch nochmals durchs vergangene Vereinsjahr. Anlässe wie Weisser Sonntag, Muttertagskonzert, Familienhock und Messebegleitungen trugen zu einem abwechslungsreichen Vereinsjahr bei. Viele Komplimente durften wir für unseren Auftritt an der Serenade im Klosterhof entgegennehmen. Es war für die Musikgesellschaft ein besonderes Ereignis, zusammen mit dem Chor von Noëmi Nadelmann und dem Orchersterverein Dottikon den Abend mitgestalten zu dürfen. Mit der Unterstützung der „Dalhousie Pipe Band“ aus Pratteln trugen wir einige musikalische Leckerbissen vor. Das Jahreskonzert stand mit dem Motto „Annus Jubiläus„ ganz im Zeichen des Dorfjubiläums.

Bei den Mutationen mussten 2 Austritte zur Kenntnis genommen werden. Daniel Keiser (Trompete) und David Wietlisbach (Saxophon) traten aus beruflichen Gründen zurück. Demgegenüber konnte Franz Villiger (Es-Bass) in unsere Reihen aufgenommen werden. Im Traktandum Wahlen bestätigte Benjamin Groth seinen bereits angekündigten Rücktritt per Ende 2012. An dieser Stelle sei kurz erwähnt, dass unsere Musikgesellschaft während der 8 Jahre unter seiner Leitung musikalisch grosse Fortschritte gemacht hat. Dazu konnte die Mitgliederzahl stark erhöht werden, wir nahmen an 2 Musiktagen teil und traten dem Aargauischen Musikverband bei. Alle bisherigen Amtsinhaber wurden in ihren Ämtern bestätigt (Präsident: Gregor Keusch, Aktuarin: Nicole Ferlin, Rechnungsführer: Donat Abbt, Vicedirigent: Willi Koch, Materialwartin: Michelle Portmann, Präsenzliste: Konrad Abbt, Fähnrich: Paul Keusch, Rechnungsrevisoren: Edwin Wyrsch und Urs Heiniger).

Durch den grossen Mitgliederzuwachs fehlen uns zahlreiche Uniformen. Die heutige besitzen wir zwar schon seit 28 Jahren, ist aber trotzdem in gutem Zustand. Für die Ergänzung der fehlenden der Uniformen wurden Fr. 8‘000.-- bewilligt.

Ein Höhepunkt im Jahresprogramm ist der Musiktag in Niederwil vom 3. Juni. Verschiedene Geburtstagsständli und Kirchenauftritte werden uns auch in diesem Vereinsjahr begleiten. Das Jahreskonzert findet am 17. November statt.

Die Dirigentensuche wird durch persönliche Kontakte und durch Inserate gestartet.

Die abschliessenden Dankesworte richteten sich vor allem an Dirigent Benjamin Groth. Der Präsident erwähnte aber auch alle Musikantinnen und Musikanten, die sich immer wieder freiwillig für spontane Einsätze melden. Nach dem Rücktritt als Materialwart durfte Urs Heiniger für seine zahlreichen Tätigkeiten im Verein ein kleines Präsent entgegennehmen.

Aktuelle Nachrichten