Leserbeitrag
GV der FDP Gränichen

Die FDP Gränichen will gegen das Littering ankämpfen

Drucken

Generalversammlung der FDP Gränichen vom 29. März 2012

afr/ Ein aufregendes Parteijahr neigte sich an der diesjährigen Generalversammlung dem Ende zu. Die Partei hatte mit Nachfolge-Problemen im Vorstand zu kämpfen und ausserdem die Aufgabe im Herbst 2011 einen neuen Gemeinderatskandidaten, für die abtretende Judith Baumann, zu stellen. Grosse Brocken, die glänzend gemeistert wurden. Der Vorstand war Mitte Jahr wieder komplett: mit Peter Hofmann im Präsidium, Max Käser als Event-Verantwortlichem und Roger Dumont als Finanzspezialisten, konnten drei fähige Mitstreiter dazu gewonnen werden. Peter Hofmann kandidierte im Herbst erfolgreich als Gemeinderat.

An der GV wurde Simone Hartmann-Siegenthaler als Kassierin nach 6 Jahren aus dem Vorstand verabschiedet, sie bleibt uns als Schulpflegerin für die FDP erhalten. Judith Baumann tritt nach 15 Jahren als Gemeinderätin Ende 2011 zurück und beendet gleichzeitig ihre Vorstandsarbeit in der Ortspartei nach 20 Jahren, die sie für mehrere Jahre auch präsidierte. Beide wurden herzlich verabschiedet und mit einem Präsent verdankt.

An der gutbesuchten GV durfte die Versammlung drei neue Parteimitglieder als Neumitglieder zur Kenntnis nehmen. Pasquale Cantatore und Peter Bachmann (beide neu auch im Vorstand ) sowie Stefan Säuberli als Parteimitglied. Die Behördenmitglieder informierten über die laufenden Geschäfte. Es ist immer spannend zu hören, was in der Gemeinde gerade aktuell ist.

Unsere nächste Aktion werden wir am Samstag, 5. Mai 2012 durchführen. Auf dem Lindenplatz von 9-11 Uhr werden die Parteimitglieder Müll stapeln, der gesammelt wird, um auf das Littering-Problem in unserem Dorf aufmerksam zu machen. Es geht uns alle an, wir sind alle. Besuchen Sie uns. Wir freuen uns auf angeregte Diskussionen.

Aktuelle Nachrichten