Leserbeitrag
Generalversammlung des Turn- und Sportverein

Regula Santschi
Merken
Drucken
Teilen

Der Präsident Andreas Baumgartner kann vor einer gut gefüllten Halle die 15. Generalversammlung eröffnen. 125 Sportlerinnen und Sportler fanden den Weg in die Zweienhalle und zirka 50 Mitglieder haben sich entschuldigt. 15 neue Mitglieder konnten aufgenommen werden entgegen 19 Abgängen.

Die Jahresberichte sowie das Jahresprogramm der Sportgruppen wurden vorgängig mit der Einladung an die Mitglieder verschickt und so konnte direkt auf die Highlights 2013 verwiesen werden. Der turnerische Höhepunkt 2013 wird ganz klar das ETF in Biel im Juni sein wo einige Sportgruppen teilnehmen werden. Ein weiterer Höhepunkt ist die geplante Turnerreise im Mai. Das OK hat eine spannende 2-tägige Reise zusammengestellt und Stefan Stüdi hat der Versammlung den Ausflug schmackhaft gemacht.

Der Kassabericht wurde stellvertretend durch die Vizepräsidentin Natalie Lerch erläutert. Sämtliche Sportgruppen weisen einen positiven Saldo aus was dazu führt, dass der Gesamtverein über eine gesunde Finanzlage verfügt. Im Namen des Revisorenteams dankt Livia Galli dem Kassier Adrian Bernasconi, der gerade in den Ferien weilt, herzlich für seine grosse und zuverlässige Arbeit und anschliessend wurde der Revisorenbericht einstimmig genehmigt. Das Budget 2013 präsentiert sich ausgeglichen. Die Jahresbeiträge können unverändert bleiben.

Beim Traktandum Demissionen gab es einen Rücktritt zu vermelden. Ruedi Hartmann tritt als Sportgruppenleiter Faustball ab und gibt das Amt an Marco Giger weiter. Seine Arbeit wurde mit einem Applaus verdankt.

Fabian Stephani hatte das Wort und durfte die verschiedenen Ehrungen vornehmen. Livia Galli hat an der Faustball-WM mit dem U18 Nationalteam in Kolumbien teilgenommen und den 5. Rang erreicht. Sie wurde als Einzelsportlerin geehrt und durfte ein kleines Geschenk entgegen nehmen. Die Herren der Sportgruppe Unihockey feierten den Aufstieg in die 2. Liga und beim Unihockeyturnier Sportfest Gossau erreichten sie den 1. und 3. Rang in der Kat. Mixed. Bei der Sportgruppe Volleyball gelangen den beiden Damen-Teams den Aufstieg in die 3. Liga und in die 4. Liga. Am Sportfest Gossau wurden die Herren A Verbandsmeister. In der Sportgruppe Korbball konnten die beiden Damen-Teams für die tolle Saison 2012 viel Lob ernten. Die 1. Mannschaft erreichte den Wiederaufstieg in die Nationalliga A und holte sich wiederum das Tripple; Sommermeister, Cup-Sieger und Wintermeister. Die 2. Mannschaft erreichte jeweils den 2. Rang.

Unter Verschiedenes stellte Armin Rösch das Konzept des Musical „Grüne Fee“ vor und appelliert an die Mitglieder, dass noch Hilfskräfte benötigt werden.

Andreas Baumgartner spricht zum Schluss den Dank an alle Unterstützer und Helfer aus Gewerbe und den Sportgruppen aus, bevor er um 21.00 Uhr die Versammlung schliesst.