Leserbeitrag
Generalversammlung des Kirchenchors Wohlenschwil-Mägenwil

Die Pfarrkirche feiert dieses Jahr ihr 100-Jahr-Jubiläum.

Drucken
Teilen

Mit grosser Freude begrüssten sowohl die Präsidentin Christine Müller wie auch die Dirigentin Elisabeth Fischer die Sängerinnen und Sänger und die Gäste. Einen speziellen Willkommensgruss richteten sie an den neuen Gemeindeleiter und Präses Markus Vögtlin; möge die Zusammenarbeit jederzeit erfreulich, sachlich und konstruktiv sein. Auch Gemeindeleiter Guido Ducret, die Präsidentin der Kirchenpflege Myrta Furrer, der Fahnengötti Viktor Zumsteg und die anwesenden Mitglieder im Ruhestand wurden herzlich begrüsst. Einige Entschuldigungen waren eingegangen, so auch von Pfarrer Walter Schärli, der schriftlich seine herzlichen Grüsse übermittelte und Stolz, Freude und Dankbarkeit dem Chor ausrichten liess.

Die Präsidentin blickte auf ein wiederum musikalisch erfolgreiches und gesellschaftlich geglücktes Jahr. Das erneute Gelingen sei nicht einfach gegeben, sondern ein von der ganzen Chorgemeinschaft geformtes Resultat und insofern ein grosses Geschenk! Im Wissen darum erzählte sie ebenso wie die Dirigentin von vielen Gottesdiensten mit wunderbarer Musik - Jugendchor und Kirchenchor zusammen total 26 - sie erzählte von runden Geburtstagen, die am 16. Mai bei einem herrlichen Frühsommerabend-Grillfest gemeinsam gefeiert wurden. Viele andere Einladungen und Beschenkungen sind in guter Erinnerung und auch die wundervolle Reise nach Bourg-en-Bresse im südlichen Burgund, organisiert und zurückhaltend geleitet durch Ugo Storni.
Der musikalische und inhaltliche Höhepunkt des Vereinsjahr war natürlich das Jubiläumsfest "25 Jahre Chorleitung Elisabeth und Margrit Fischer". Ein denkwürdiger Jubeltag war dieser 19. Oktober 2008, mit dem festlichen Gottesdienst mit Pfarrer Eugen Vogel, der wunderbaren Mozart-Musik, der Würdigung der beiden Musikerinnen und der Feier mit vielen Gästen in der Alten Kirche. René Lang brachte mit seiner sehr gelungenen Dia-Show allen den ganzen herrlichen Tag nochmals in beste Erinnerung. Die Präsidentin bedankte sich in Worten und mit herrlichen Blumensträussen für die unvergleichliche, qualifizierte Arbeit von Elisabeth und Margrit Fischer und betonte, dass der ganze Chor weiterhin sein Bestes geben wird und somit Elisabeth auch im kommenden Jahr wieder sagen kann: "Ich han' so en guete Chilechor!".

Die Chorleiterin blickte zurück auf total 95 Dienste der kirchlichen Chöre; leider fehlte im 2008 der Ostersonntagsgottesdienst. Das Jahr war auch geprägt durch den Wegzug von Winfried Bader. Sie und ihre Schwester Margrit bedankten sich nochmals aufs herzlichste für das überwältigende Jubiläumsfest, das man einfühlender und liebevoller nicht hätte gestalten können, bei Pfarrer Vogel, bei der Kirchenpflege, bei der Präsidentin, beim Vorstand und beim ganzen Chor. Das Jahr 2009 "100 Jahre Pfarrkirche Wohlenschwil-Mägenwil" wird ein besonders reich befrachtetes sein, mit der Teilnahme am Kantonalgesangfest in Zofingen, dem Festgottesdienst am 18. Oktober und dem Adventskonzert im Dezember als Höhepunkte. Sie dankte den Sängerinnen und Sängern für das immer wieder grosse Engagement und die Zuverlässigkeit, mit der die grossen und schönen Aufgaben gelöst wurden und werden - 13 Aktive konnten mit einem Gäbeli für fleissigen Probenbesuch geehrt werden; Kari Wietlisbach und Giancarlo Oldani wurden für 30-jährige Mitgliedschaft beschenkt.
Auch der Trauer wurde Platz eingeräumt - mit Gebet und Stille wurde des verstorbenen Ehrenmitglieds Josef Füglistaller und weiterer im 2008 verstorbener Eltern gedacht.

Die würdige Generalversammlung wurde mit einem feinen Nachtessen aus der Linde-Küche auch mit den nun anwesenden Partnern und Gästen und gemütlichem Zusammensein beendet.

Nelly Oldani

Aktuelle Nachrichten