Leserbeitrag
Generalversammlung des Gemeinnütziger Frauenverein Wohlen

Brigitta Hubeli ist neues Ehrenmitglied.

Barbara Gsell
Drucken
Teilen

Nach einem interessanten Vortrag von Frau Linda Häfeli, Stellenleiterin des SelbsthilfeZentrums Aargau, über Selbsthilfegruppen fand am Donnerstag 7. Mai in der Rösslimatte Wohlen die Generalversammlung des Gemeinnützigen Frauenvereines Wohlen statt.

Nachdem die Stimmenzählerinnen gewählt und das Protokoll der GV 2008 genehmigt wurde, berichtete die Präsidentin Christine Bächer über das vergangene Jahr. Es gab viel zu erzählen über die diversen Angebote und Veranstaltungen des Frauenvereins, z.B. über das Jugendfest, die Senioren- und MS-Fasnacht, den Mittagstisch Schmatz, das café international und die Betagtenbetreuung. Die Rechnung 2008 und das Budget 2009 wurden vorgestellt und genehmigt. Durch den höheren Beitrag der Gemeinde Wohlen an den Mittagstisch sollte in diesem Jahr die Rechnung sogar wieder einmal ausgeglichen sein.

Danach standen die Wahlen an. Der Vorstand freut sich sehr, dass sich Carine Büscher gemeldet hat und nun auch schon seit einiger Zeit mitarbeitet. Nach einer kurzen Vorstellung wurde sie einstimmig gewählt. Mit einem Applaus sind die zwei ausscheidenden Revisorinnen Irène Lüthy und Helen Wetli verabschiedet worden. Neu zur Wahl stellten sich Barbara Schmid-Isler und Nadja Caruso-Kohler, welche ebenfalls einstimmig gewählt und für ihre zukünftige Arbeit als Revisorinnen mit einem Taschenrechner und Leuchtstiften beschenkt wurden. Brigitta Hubeli wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Sie war massgeblich am Aufbau des Mittagstisches Schmatz und dem café international beteiligt und hat sehr viel für den Frauenverein geleistet. Nochmals vielen Dank.

Zum Schluss wurde die neue Website vorgestellt. Dank der Unterstützung von Marlene Eichenberger, Mitglied beim Frauenverein, konnte dieser Internetauftritt realisiert werden. Der Vorstand des Frauenvereines freut sich über jeden Besuch auf www.frauenverein-wohlen.ch (bg)

Aktuelle Nachrichten