Leserbeitrag
Generalversammlung der SVP Staufen

Nominationen für die Gemeindewahlen vom nächsten Herbst getätigt

Drucken

An der Generalversammlung der SVP Staufen hat die SVP neben den ordentlichen Geschäften die Nominationen für die Gemeindewahlen vom nächsten Herbst getätigt.

Für den Gemeinderat stellen sich die bisherigen Geimeinderäte Otto Moser und Peter Hauri wieder zur Verfügung. Vizeammann Peter Sandmeier verzichtet nach 12 Jahren auf eine Wiederkandidatur. Die SVP dankt Peter Sandmeier für sein grosses Engagement für die Gemeinde Staufen und wünscht ihm weiterhin alles Gute. Der Vorstand erhielt die Kompetenz für die Nominierung eines weiteren Gemeinderatskandidaten sowie für die Nomination Gemeindeammann / Vizeammann. Nach Möglichkeit wird dazu aber noch eine Versammlung einberufen.

Für die weiteren Kommissionen kandidieren alle Bisherigen wieder. Für die Regionalschulpflege Markus Moser und Urs Schmid, für die Finanzkommission Susanne Sandmeier Wehrli und Rolf Gilbert sowie für das Wahlbüro Anita Braun. Alle Personen wurden mit Akklamation nominiert.

Nach langjähriger Tätigkeit als Kassier trat Patrick Braun aus dem Vorstand zurück. Neu gewählt wurde Maya Frey, welche bei den Grossratswahlen ein hervorragendes Resultat erzielte. Präsidiert wird die SVP Staufen weiterhin von Grossrat Pascal Furer. Dem Vorstand gehören weiter an Susanne Sandmeier, Rudolf Furter, Heinz Fehlmann sowie die jeweiligen Gemeinderäte.

Am 7. Juni findet ab 11 Uhr der Familientag im Festzelt auf dem Staufberg statt mit, passend zur "Matterziit", einem Referat von Marcel Ruf, Direktor der Justizvollzugsanstalt Lenzburg, zum Thema "Zwischen Richtplatz und Wohlfühlknast". Dazu ist auch die Öffentlichkeit herzlich eingeladen. Verpflegung aus dem Rucksack. Grill steht zur Verfügung.

Aktuelle Nachrichten