Leserbeitrag
Gelungener Handball-Spaghetti-Plausch

Michael Schmid
Drucken
Bilder zum Leserbeitrag
3 Bilder
TSV Frick Handball - Roman Sutter Roman Sutter vom ersten Herrenteam des TSV Frick Handball beim Abschluss gegen den TV Muri.
TSV Frick Handball - Michelle Müller Michelle Müller vom Fricker Damen 1 beim Torwurf gegen das Team des HV Olten 2.

Bilder zum Leserbeitrag

Am vergangenen Sonntag, dem 23.11.14, lud der TSV Frick Handball zum traditionellen Spaghetti-Plausch ein, an dem in der Sporthalle Ebnet parallel eine Spielrunde der laufenden Meisterschaft ausgetragen wurde.

Das trübe Herbstwetter lockte viele Besucherinnen und Besucher in die «heimelig getischte» Sporthalle. Während die Küche nur Komplimente erntete, schnitten auf dem Spielfeld auch die einheimischen Handballteams erfolgreich ab. Zwei Niederlagen und vier Siege für die Fricker lautete das sportliche Fazit am Abend. Am Morgen standen drei Jugendteams im Einsatz und am Nachmittag spielten drei Aktiv-Mannschaften des TSV Frick Handball. Beim ersten Highlight - dem Match des ersten Herrenteams in der 1. Liga - mussten die Fricker gegen den Kantonsrivalen Muri trotz einer ansprechenden Leistung eine knappe Niederlage hinnehmen. Danach zeigten sich das erste Damenteam und das Herren 2 aber erfolgreicher und erspielten zur Freude des Publikums noch zwei Siege für die Einheimischen.

Die Besucherinnen und Besucher genossen bei guter Stimmung die spannenden Spiele und die ausgezeichnete Küche. Auch einige ehemalige Handballerinnen und Handballer nutzten den traditionellen Anlass für ein Wiedersehen auf dem Fricker Ebnet. Der TSV Frick Handball bedankt sich beim Publikum und allen Mitwirkenden, Helferinnen und Helfern herzlich für den gelungen Handballsonntag.

Aktuelle Nachrichten