Leserbeitrag
Frohgemut ins neue Vereinsjahr

Marcel Herzog
Merken
Drucken
Teilen

110. GV des Velo-Clubs «Glückauf» Kaisten

(HM) Rückschau halten und in die Zukunft blicken: Darum geht es an den Generalversammlungen. Zur ordentlichen GV des VC Kaisten durfte der Präsident Oliver Müller im Restaurant Sonne in Ittenthal die Mitglieder und Jungradler begrüssen.

Neben den ordentlichen Traktanden interessierten vor allem die Schwarzwald-Rundfahrt mit dem Sporttag 2017 als Hauptveranstaltung des VC Kaisten. Rückblickend hielt OK-Vize-Präsident Charly Gähweiler fest, dass die Veranstaltung trotz durchzogenen Wetterbedingungen zufriedenstellend war. Es ist eine Tatsache, dass heute meist aufgrund des Wetters kurzfristig entschieden wird, ob man an einer Veranstaltung teilnimmt. Trotz dem vor allem am Sonntag regnerischen Wetter nahmen an der ganzen Veranstaltung rund 1'300 Sportler teil.
Das VCK-Sportweekend 2018 findet gemäss OK-Präsident Urs Müller vor den Sommerferien am 7./8. Juli statt. Im Rahmen dieses Events werden die traditionelle Schwarzwald-Rundfahrt für Strassenvelofahrer und Biker, das Rundstreckenrennen, der Fricktaler Waffenlauf, der Waldlauf sowie ein Volksmarsch ausgetragen.

Sportliche Erfolge

Thomas Sedelmeier zeigte im 2017 erneut seine Stärke im Marathon, indem er sich bei zwei Marathons als Sieger bei den M50 feiern lassen durfte. Auch Andy Bühler glänzte bei den Läufen und Markus Mutter zeigte seine Vielfältigkeit als Dua- und Triathlet. Diego Wendelspiess startet im 2017 in der Kategorie Elite und konnte einige Rennen mit den Grössen des Radsports bestreiten. Beim Fricktaler Cup zeigten die VCK’ler erneut erfreuliche Leistungen, wobei mit Marcel Herzog (Gentlemen B) und Lars Emmenegger (Schüler U11) Gesamtsiege resultierten.
Mit Noëlle Rüetschi darf sich der VC Kaisten glücklich schätzen, dass er eine junge ambitionierte Sportlerin hat. Die vielfältige Sportlerin glänzte auf dem Bike, dem Rennvelo und bei den Läufen. Dank den guten Leistungen auf dem Mountainbike konnte Noëlle auch in den Schweizerfarben an den Jugendeuropameisterschaften in Graz starten. Für diese Leistungen erhielt Noëlle Rüetschi die Ehrung VCK-Sportler des Jahres.
Weiter gefördert wurde die VCK-Jungradlerszene. Dank dem grossen Engagement von Oliver Hasler, Dieter Brutschi und Lukas Rüetschi können viele junge Radsportler schöne und abwechslungsreiche Sportstunden erleben. Besonders gerne erinnern sich die Jungradler an das Bike-Weekend im Sommer.

Ehrungen

Immer ein schönes Traktandum sind die Ehrungen verdienstvoller Mitglieder. Für 60 Jahre Mitgliedschaft wurde Alois Merkofer geehrt. Karl von Reding und Paul Winter wurden für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Wer den VC Kaisten kennt, kennt auch Tony Müller. Er ist der Initiant diverser erfolgreicher Veranstaltungen vom VC Kaisten. Da er nun aus dem OK Schwarzwaldrundfahrt austritt, wurde Tony für seine grossen Verdienste mit Standing Ovation geehrt. Weiter durfte der Präsident auch diversen Mitgliedern den Dank für ihr Engagement ausdrücken. Traditionsgemäss werden auch die ältesten Versammlungsmitglieder geehrt. Diesmal durften Paul Winter, Robert Rebmann, Anton Schnetzler und Tony Müller eine Flasche Kaister entgegennehmen.

Vereins- und Clubmeisterschaften

Die Vereinsmeisterschaft gewann bei den Aktiven Adrian Näf und bei den Senioren Dieter Brutschi. Sieger der Clubmeisterschaft waren Marcel Herzog (Aktive), Markus Mutter (Senioren), Tim Brutschi (Schüler U15/U13) und Lars Emmenegger (Schüler U11/Piccolo).