Leserbeitrag
Erstkommunion in Hornussen

Ein grosser Festtag zum Thema "Quelle des Lebens"

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Bei strahlendem Frühlingswetter feierten die Erstkommunionkinder in Hornussen ih-ren Festtag. Zum Thema QUELLE DES LEBENS gestalteten sie im Gottesdienst ei-nen bunten Blumengarten rund um den Lebensbrunnen. Die Bibelgeschichte von der Frau am Brunnen, die Jesus begegnet, erzählt vom lebendigen Wasser, das den Menschen von Gott geschenkt wird. Eine sprudelnde Quelle, um daraus zu schöpfen fürs Leben.
Der Theologe Pierre Stutz schreibt in einem Segensgebet: „Feiert das Leben, schwimmt mit euren Kindern gegen den Strom der Gleichgültigkeit, tanzt, feiert, er-zählt einander Hoffnungsgeschichten und erahnt im Puls des Lebens Gott, die Quelle allen Lebens."
So wurde denn auch festlich gefeiert. Mit feierlichem Gesang umrahmte der Kirchen-chor die Eucharistiefeier in der Kirche St. Mauritius. Nach dem Gottesdienst schenkte die Kirchenpflege zum Muttertag einen Apéro aus. Und die Musikgesellschaft trug mit lüpfigen Klängen zur festlichen Stimmung bei.
Auf unserm Bild sind die Erstkommunionkinder Marillia Bienz, Tania Grünenfelder, Alisha Kinir, Valentin Leistner und Sandro Mösch zu sehen, umrahmt von Katechetin Vreni Weber, Pater Austin und Pfarreileiter Stephan Schmitt.