Leserbeitrag
Eröffnung Impfzentrum Breitenbach

David Häner
Drucken
Teilen

Am 08. Februar 2021 ist es soweit und das Impfzentrum im Breitenbacher Griensaal nimmt seine Arbeit für die Region auf. Im ersten Schritt werden die über 75-Jährigen sowie alle Hochrisikopatienten/innen zur Impfung zugelassen. Bereits jetzt läuft die Organisation für den Aufbau und den zukünftigen Ablauf auf Hochtouren. Der Kanton, welcher hier federführend ist, wird durch den Zivilschutz Thierstein und Dorneckberg unterstützt. Ziel aller Beteiligten ist es, einen reibungslosen Start am 08. Februar 2021 zu gewährleisten. Der Austausch mit anderen Lokationen, welche bereits aktive Impfzentren haben, sind ebenfalls am Laufen, um hier die Erfahrungen dieser in die Planung einfliessen zu lassen.

Für Breitenbach, den Kanton und die Schweiz ist dies keine alltägliche Aufgabe.

So werden wir sicherlich Anpassungen durchführen, um die Abläufe weiter zu optimieren.

Drei Punkte sind mir persönlich sehr wichtig. Als erstes, Sie kommen nur mit Anmeldung zum Impftermin. Personen ohne Anmeldung werden nicht zugelassen. Zweitens, bitte bringen Sie Geduld mit. Die Personen vor Ort versuchen alles, um die Zeit so kurz als möglich zu halten.

Als letztes, ich weiss, wir Schweizer sind immer überpünktlich. Kommen Sie nicht zu früh, um Wartezeiten und Menschenansammlungen zu vermeiden. Diesmal reicht es auch 5 Minuten vorher.