Leserbeitrag
Einsatzwillige SVP-Kandidaten für Muri

Die Kandidten für die Erneuerungswahlen

Marcel Siegrist
Drucken

Seit 10 Jahren engagiert sich die SVP-Ortspartei Muri aktiv am politischen Geschehen in der Gemeinde. Viele Ideen konnte sie mit ihrer konstruktiven Art in die politischen Prozesse einbringen. Doch auch sehr kritisch hinterfragt sie die Geschäfte und stellt sich da und dort auch mal als Querdenker mit einer anderen Meinung in den Raum. Jedoch nicht nur kritisieren, sondern auch aktiv nach Lösungen suchen - und finden, war in der Vergangenheit ihre Stärke. Leider ist es nicht immer einfach für die SVP in Muri, ihre Lösungsvorschläge dort zu platzieren, wo sie am meisten Wirkung erzielen würden. Ihr Handicap ist es, dass sie bis jetzt nicht im Gemeinderat vertreten war und in den anderen Kommissionen nur teilweise.
Das soll sich jetzt jedoch ändern, damit sie die bisher konstruktive Politik auch in die Behörden hineintragen kann. Dafür konnte die SVP-Muri sehr gut qualifizierte und engagierte Kandidaten gewinnen.
Für den Gemeinderat stellt sich Milly Stöckli zur Verfügung. Sie vertritt die SVP seit 2001 im Grossen Rat und wurde erst vor kurzem mit dem Besten Resultat aller Kandidierenden des Bezirkes Muri deutlich für eine dritte Amtsperiode bestätigt. Nach vier Jahren als Präsidentin der Begnadigungskommission und als Mitglied der Justizkommission hat sie nun in die grossrätliche Bildungskommission gewechselt. Ihr grosses Netzwerk auf kantonaler wie auch regionaler Ebene dürfte auch im Gemeinderat der Zentrumsgemeinde Muri von grossem Nutzen sein. Milly Stöckli ist mit Erwin Stöckli verheiratet und Mutter dreier Kindern im jungen Erwachsenenalter. Nebst den politischen Aktivitäten engagiert Sie sich auch bei verschiedenen Veranstaltungen in und um Muri, sei es als Gastronomin oder als Helferin im Hintergrund. Zu ihren Hobbies zählen Ausdauersport wie Joggen und Velofahren, ihre Kawasaki 750 und das Lesen von Zeitungen und spannenden Biografien. Auf Grund von ihren bisherigen Erfahrungen und Wissen schlagen wir Milly Stöckli auch als Frau Vizeammann vor.
In der Steuerkommission hat der zur SVP gehörende Ernst Meier seinen Rücktritt gegeben. Als kompetenter Ersatz konnte Markus Zimmermann aus Muri-Egg gefunden werden. Der verheiratete Familienvater lebt seit 14 Jahren in Muri und leitet eine Firma zur Unternehmensberatung für die Personalvorsorge in Hünenberg mit 10 Angestellten. Politische Erfahrung bringt er reichlich mit, so war er vor seinem Umzug nach Muri in Adliswil als Gemeinderat und Schulpfleger tätig. Nachdem die Kinder nun etwas grösser sind, möchte er sich erneut in der Kommunalpolitik engagieren.
Für die Finanzkommission zeigen wir uns Stolz, dass wir mit einer ausserordentlich qualifizierten Kandidatin antreten dürfen. Zu einer Kandidatur bereit erklärt hat sich Petra Staubli. Sie hat einen Abschluss als Betriebsökonomin FH und Finanzplanerin mit FA und ist Geschäftsstellenleiterin der UBS in Bremgarten. Sie möchte sich für eine gesunde finanzielle Entwicklung der Gemeinde Muri einsetzen und sich aktiv in die Finanzkommission einbringen. Privat ist Petra Staubli mit Philipp Staubli verheiratet, wohnt ebenfalls in Muri-Egg und bezeichnet Tauchen, Wandern und die Familie als ihre Hobbies.
Für die Mithilfe im Wahlbüro stellt sich der bisherige Albin Stierli und neu Stefan Frey zur Verfügung. Der 26-jährige Stefan Frey ist Techniker Agrarwirtschaft, in Muri aufgewachsen und arbeitet zurzeit in der Treuhandabteilung des Bauernverbandes Aargau in Muri, bevor er im September eine neue Stelle auf dem Landwirtschaftsamt des Kantons Zug annehmen wird. Er wurde im Frühling in den Vorstand der Ortspartei Muri gewählt und war in den letzten Jahren bei verschiedenen Anlässen als engagiertes OK-Mitglied tätig.
Albin Stierli ist der Gründungsvater der SVP-Ortspartei Muri und seit seiner Geburt in Muri. Er ist Verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder und singt in der Freizeit gerne im Männerchor Muri.

Die SVP-Muri würde sich freuen, wenn sie mit diesen sehr kompetenten Kandidaten/innen die politische Arbeit in Muri unterstützen darf. Ihre Stimme zählt!

Der Präsident der SVP-Muri

Benjamin Brander

Aktuelle Nachrichten