Leserbeitrag
Eine Hochzeit mit Hindernissen - Stöcklilager Zuchwil

Marco Galantino
Drucken
Teilen
8 Bilder
was passiert wohl www.stöcklilager.ch
Lagerregeln müssen besprochen werden www.stöcklilager.ch
Der Burgherr zeigt den Kids den richtigen Weg www.stöcklilager.ch
kleine Überraschung für die traurige Prinzessin www.stöcklilager.ch
Lagerfoto 2017 www.stöcklilager.ch

Die Hochzeitsvorbereitungen waren bereits in vollem Gang. Doch was dann passierte, hat niemand erwartet ...

Das Stöcklilager ist ein Sommerlager für Kinder und Jugendliche aus Zuchwil und Umgebung. Dieses Jahr wurde das beliebte Lager bereits zum 52. Mal durchgeführt. Am Samstag, 8. Juli 2017, reisten 47 Kinder und Jugendliche nach Alpnach Dorf im Kanton Obwalden.

Verliebt, verlobt, verflucht

Die Vorfreude war riesig, schliesslich stand die Hochzeit der Prinzessin und des Prinzen kurz bevor. Schon am nächsten Tag sollten sie auf der Lagerburg heiraten. Doch dann wurde der schlimmste Alptraum eines jeden Brautpaars wahr: Der böse Zauberer Wolfram tauchte unmittelbar vor der Trauung auf und verfluchte die Prinzessin! Nach diesem Überfall war niemand mehr in Feierlaune, und die Hochzeit wurde auf unbestimmte Zeit verschoben. Am nächsten Morgen dann ein weiterer Schock – die Prinzessin war über Nacht um viele Jahre gealtert! Nun wurde es höchste Zeit, den bösen Fluch rückgängig zu machen. Nur wie? Mit Burgsport, mittelalterlichen Rätseln und Überlebenstraining bereiteten sich die jungen Ritter mental und körperlich auf die bevorstehenden Aufgaben vor. Von einem Kartenverkäufer bekamen sie nämlich den Tipp, dass ihnen ein Hellseher beim Brechen des Fluches helfen könne. Von da an jagte ein Abenteuer das nächste: Die Bewohner mussten ihre Burg zurückerobern, die entführten Lagerleiter vor dem Scheiterhaufen bewahren und die Prinzessin in einer Nacht-und-Nebel-Aktion aus den Händen des bösen Zauberers befreien. Die ganze Aufregung hatte auch ihr Gutes – mittlerweile fehlte nur noch eine der insgesamt sechs Spiegelscherben, um den Fluch zu brechen. Kurz darauf fanden die Kids im Wald das letzte Teilchen und setzten den Spiegel zusammen. Endlich! Die Prinzessin war wieder wunderhübsch und bereit für das grosse Hochzeitsfest.

Von den Strapazen des aufregenden Burglebens spürte man bei den Kindern und Jugendlichen nicht viel. Ob Pyjama-Party, Chilbi oder Disco – die Energie der Lebensfreunde, wie sie sich nennen, war schier unerschöpflich und der Zusammenhalt einfach grossartig.

Ps. Nach em Lager isch vor em Lager – vom 07.07.-20.07.2018 findet nächstes Jahr das Stöcklilager bereits zum 53. Mal statt. Weitere Infos unter www.stöcklilager.ch

Aktuelle Nachrichten