Leserbeitrag
Ein bisschen Oranje für die Kantonshauptstadt

Ausstellung von Marjo Wüscher-Brugmann

Marcel Siegrist
Drucken

Aarau wird bunt, sehr bunt sogar! Die Aarauer Malerin Marjo Wüscher-Brugmann hat in ihrer Galerie in der Milchgasse am vergangenen Wochenende ihr aktuelles Werk vorgestellt. Es zeigt die Kantonshauptstadt in vielen bunten Farben und mit ganz viel Herz. Durch den Kauf eines Gutscheins der ZENTRUM Vereinigung kann sich in Zukunft jeder sein eigenes kleines Kunstwerk sichern.

In freudiger Erwartung traf sich die Gästeschar vor dem Atelier an der Milchgasse 6 bei herrlichen Temperaturen zu einem erfrischenden Apéro: Ziel der Zusammenkunft war die Vorstellung der neuen Einlegekarten, welche es künftig beim Kauf der ZENRUMS Gutscheine geben wird. Wer also in nächster Zeit Gutscheine erwirbt, erhält zusätzlich noch das Kunstwerk von Marjo Wüscher-Brugmann, welches ein Abbild der Aarauer Altstadt zeigt. Bevor das Kunstwerk am vergangenen Freitag jedoch von der aus den Niederlanden stammenden Künstlerin enthüllt wurde, wurden die Gäste von Marjo Wüscher-Brugmann noch aufgeklärt, wie es überhaupt zur Zusammenarbeit zwischen ihr und der ZENTRUM-Vereinigung kam. Dem ging eine Art „Missverständnis" voraus. Als die Holländerin neu nach Aarau kam und ihr Atelier festlich eröffnen wollte, lud sie zahlreiche Gewerbetreibende aus der Kantonshauptstadt zu einem Apéro ein und wunderte sich dann, dass sie am Eröffnungsabend fast alleine im Laden stand. „Ich wollte doch nur dazugehören," erklärte sie. Wenig später wurde ihr dann aber klar warum niemand ihrer Einladung Folge geleistet hat, der Abend ihrer Eröffnung fiel auf den gleichen Tag wie das „Night-Shopping" - entsprechend waren die Ladenbetreiber der Altstadt natürlich bereits selber aktiv engagiert.

Aus dieser Art Missverständnis entwickelt e sich dann die Kommunikation mit dem ZENTRUM Aarau, alsbald eine Mitgliedschaft und schliesslich der Auftrag, eine würdige Verpackung für die beliebten Gutscheine zu gestalten. Und so kam es, dass Marjo Wüscher-Brugmann am vergangenen Wochenende nicht nur ihr neuestes Werk vorstellen, sondern auch endlich zahlreiche Gäste begrüssen durfte und der Apéro auf diese Art und Weise nachgeholt werden konnte.

Das von der Künstlerin feierlich enthüllte Bild zeigt in kräftigen Farben unter anderem den Obertorturm und das Landjägerwachthaus, dazu ein grosses rotes Herz mit der weissen Inschrift: „Zentrum mit Herz". Das Gerücht, wonach der Obertorturm nur in der Farbe Orange gehalten ist weil die Fussball WM vor der Türe steht, wollte die in den Niederlanden geborene Künstlerin nicht bestätigen.

Bilder: Marjo Wüscher-Brugmann präsentiert ihr Bild mit der bunten Ansicht der Aarauer Altstadt.

Die interessierte Gästeschar fand an der Vernissage Gefallen am farbenfrohen Werk.

Aktuelle Nachrichten