Leserbeitrag
Das Schulhausfest der Sek. Schützenmatt

die abschliessende Krönung der Projektwoche 2010

Merken
Drucken
Teilen
4 Bilder

An dem Schulhausfest des Schulhauses Schützenmatt in Rheinfelden, das am 20.5.2010 als abschließende Krönung der diesjährigen Projektwoche stattfand, gab es unglaubliche Sachen zu sehen und zu erleben. Es begann um 16:30 Uhr und dauerte bis um 19:30 Uhr. Für groß und klein war etwas dabei.

Der Standortleiter, Herr Angelini, hat selbst aktiv bei dem Fest mitgewirkt, genauso ein anderer cooler Lehrer, Herr Autiero. Sie haben eine „Paninibilder Tauschbörse“ zu Beginn der Feier auf die Beine gestellt.

Es gab auch einen Grillstand, bei dem man zarte Würstchen, kühle Getränke und schmackhafte Hotdogs kaufen konnte, serviert von Herrn Angelini.

Es wurden einige Spiele draußen angeboten, wie Volleyball und Torschiessen. Das spezielle daran waren die tollen Preise wie zum Beispiel ein Freigetränk.

Im Fachraum des textilen Werkens wurde ein Workshop angeboten, bei dem man kleine Taschen selbst anfertigen konnte. Im Nebenzimmer gab es eine Ausstellung der hergestellten Kunstwerke während der diesjährigen Projektwoche. Besonders toll fand ich die sellbsthergestellten bunten Mosaikkunstwerke und die Porzellanteller. Natürlich gab es auch hammermässige Aufführungen. Hervorzuheben sind die Tanzshows der Mädchen der ersten Klassen, der phänomenale Chorauftritt, mit Noah Müller aus der 2b, unserem Goldkehlchen und die interaktive Kochshow von Herrn Waldis and pupils. In der überirdischen Gameshall konnte man Brettspiele spielen, wie Schach, Scrabble oder vier gewinnt.

Zum Naschen gab es auch einen Kuchenstand, mit den besten und luftigsten Kuchen überhaupt.

Es lohnt sich sehr zum Schulhausfest der Schule Schützenmatt zu kommen, es gibt viele einzigartige Sachen zu sehen und zu erleben.

Mir hat es sehr gut gefallen und ich würde es besten weiterempfehlen! Ich freue mich bereits auf das nächste Schulfest!

Daniel Gerber, Klasse 1b