Leserbeitrag
CVP Tägerig besucht Bundeshaus in Bern

Die CVP Tägerig hat einen Ausflug mit dem Bus nach Bern zur Besichtigung des Bundeshauses organisiert. 30 Personen haben sich auf die Ausschreibung mittels Flugblatt gemeldet und an diesem Ausflug teilgenommen.

Merken
Drucken
Teilen

Am vergangenen Mittwochnachmittag unternahmen Tägliger Politikinteressierte einen Ausflug nach Bern ins Bundeshaus. Der Ausflug war von der CVP Tägerig organisiert worden und richtete sich an Personen, welche sich für den Bundeshausalltag interessieren. Bern grüsste die Gruppe mit schönstem Wetter und angenehm warmen Temperaturen. Nach einer kurzen Besichtigung des Bundeshauses wurde die Delegation von Ruth Humbel, Nationalrätin CVP empfangen. Sie vermittelte einen interessanten Einblick in die Arbeit des Nationalrates. Im Restaurant „Galerie des Alpes" wurde dann bei einer engagierten Diskussion ein Apéro riche eingenommen. Dieses Restaurant, hinter dem Nationsratssaal und mit wunderschönem Ausblick auf die Berner Alpen gelegen, wird von vielen als das schönste Restaurant von Bern bezeichnet. Zum Schluss begaben sich die Tägliger auf die Tribüne und konnten von dort aus das geschäftige Treiben im Nationalratssaal verfolgen. Viele hatten Erbarmen mit den wenig beachteten Sprechern am Rednerpult. Wenigstens haben die Teilnehmer der Gruppe aufmerksam zugehört. Wie ein Teilnehmer dann am Ausgang feststellen musste, ist das Bundeshaus zwar aussergewöhnlich gut bewacht, was aber nicht zu verhindern vermag, dass aus dem Bundeshaus Mäntel verschwinden. Die Gruppe kam nach reibungsloser Fahrt voller Eindrücke pünktlich um 20:00 Uhr nach Tägerig zurück.