Leserbeitrag
Chinesische CEOS besuchen die GIBS Solothurn

Rahel Eckert-Stauber
Drucken

Die Gewerblich-Industrielle Berufsfachschule Solothurn hat die Tore für eine Gruppe chinesischer Kaderleute aus der Provinz Heilongjiang geöffnet. Nachdem die Geschäftsleute zuerst durch BBZ-Direktor Rolf Schütz in den Aufbau des Schweizer Berufsbildungssystems eingeweiht wurden, hatten sie die Möglichkeit, den Fachkundeunterricht von angehenden Polymechanikern, Elektronikern, Automobilassistenten und Restaurationsfachleuten zu besuchen. Die chinesischen Gäste, die während drei Wochen einen Kaderkurs an der Fachhochschule Nordwestschweiz besuchen, zeigten sich sehr beeindruckt von der Qualität des Unterrichts und dem grossen Können der Lernenden. Einmal mehr wurde klar: Das Schweizer Berufsbildungssystem ist im internationalen Vergleich einzigartig und top.

Aktuelle Nachrichten