Leserbeitrag
Birmenstorf im Zeichen des Kunstschaffens

Ernst Bannwart
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
22 Bilder
SAM_0757.JPG
SAM_0760.JPG
SAM_0770.JPG
SAM_0766.JPG

Bilder zum Leserbeitrag

Der Kulturkreis hatte vor Jahresfrist die Idee, in den Reihen der Bevölkerung nach Kunstschaffenden Ausschau zu halten, die bereit wären, ihr Atelier an einem Wochenende für interessierte Besucher zu öffnen. Und was mit intensiver Vorarbeit und einem schön gestalteten Katalog schliesslich konkrete Formen annahm, fand nun am 2. und 3. Mai mit den „Tagen der offenen Kultür“ seine Vollendung. Was sich schon im Vorfeld angedeutet hatte, wurde dann auch erfreuliche Tatsache: Sowohl viele BirmestorferInnen wie auch erstaunlich viele Interessenten aus Nachbargemeinden liessen sich die Gelegenheit nicht entgehen, die 13 festlich herausgeputzten Ateliers der 11 Künstlerinnen und 2 Künstler zu besuchen. Möglich war dies sowohl in geführten Gruppen, aber dank dem ausgefeilten Standortplan ohne weiteres auch individuell. Die Kunstschaffenden hatten die Vorgabe erhalten, 10 Objekte zu kennzeichnen, von denen die Besuchenden jeweils ihre drei Favoriten auswählen konnten, die sie gerne an der noch folgenden Gemeinschaftsausstellung wiedersehen möchten. Am Treffpunkt zu den Rundgänge war während der Öffnungsdauer im Gemeindehaus ein Kulturcafé eingerichtet, in dem Kaffee, Wein und Kuchen zusammen mit Live-Klaviermusik genossen werden konnte. Dies wie auch der Rundgang samt Katalog waren für die Teilnehmenden kostenlos und frei von jeder Verpflichtung.

Zur grossen Freude und Überraschung sowohl der Organisatoren wie auch der Künstlerinnen und Künstler sorgten rund 250 Besuchende jeden Alters für regen Betrieb. Aufgrund der abgegebenen Auswahlkarten der Objekte hatte gut die Hälfte von ihnen bis zu 10 und mehr Kunstschaffende besucht. Das Echo war denn auch von allen Seiten begeistert bis überwältigend. Eine Bildreportage unter www.kulturkreis-birmenstorf.ch vermittelt einen Querschnitt durch diesen begegnungsreichen Anlass. Der krönende Abschluss dieses Projektes steht allerdings erst noch bevor: Am Samstag, 6. Juni 2015 werden je drei gemäss Publikumsjury beliebtesten Werke pro KünstlerIn, insgesamt also 39 Bilder, Skulpturen, Quilts und Kalligraphien mit einer Vernissage im Birmenstorfer Gemeindehaus von 10 - 12 Uhr der Öffentlichkeit präsentiert. Danach kann diese Auswahl als Ausstellung noch bis zum 14. November 2015 zu den normalen Öffnungszeiten besucht werden.

Aktuelle Nachrichten