Leserbeitrag
Aktionsprogramm des Sportamtes Baselland "BLyb SPORTlich aktiv und organisiert"

Carmen Röthlisberger
Merken
Drucken
Teilen

Pratteln. cr. Zur Förderung des Erwachsenensports und zur Förderung des Vereinssports lanciert das Sportamt Baselland mit 20 Angeboten zum zweiten Mal das Aktionsprogramm „BLyb SPORTlich“. Das Sportamt hat das Programm für zwei unterschiedliche Zielgruppen konzipiert. Einerseits will das Sportamt im Erwachsenensport mit attraktiven Angeboten Impulse setzen, andererseits den Sportvereinen an Veranstaltungen zu sportspezifischen Themen neue Ideen vermitteln.

Die zehn Animationsangebote zu „BLyb SPORTlich aktiv“ richten sich an Individualsportlerinnen und Individualsportler und sind entweder Schnupperangebote oder Wertungsanlässe für das Baselbieter Sportabzeichen. Themen bei den Schnupperangeboten sind TRX Suspensionstraining, Life Kinetik, ein Laufsportwochenende, Pumptrack, Bogenschiessen, Bodyweight, Golf, Qi Gong und Curling. Wertungsanlässe für das Sportabzeichen sind ein Distanzschwimmen und ein Konditionstest in der Halle. Den Auftakt macht das Distanzschwimmen am 8. Januar in Frenkendorf.

Die acht Kurse für die Sportvereine unter dem Motto „BLyb SPORTlich organisiert“ beinhalten Themen wie „Mehrwert: Nachhaltiger Sportanlass“, „Mental stark im Sport“, „Führung einer Generalversammlung“, „Vereinsmitglieder und Jugendliche gewinnen, begeistern und halten“, „Sexuelle Ausbeutung im Sport“, „Gesunde Ernährung“, „Erste Hilfe“ sowie „Einsatzmöglichkeiten des mentalen Trainings für Trainerinnen und Trainer“. Der erste Kurs findet am 20. Januar zum Thema „Mehrwert: Nachhaltiger Sportanlass“, statt. Im Rahmen eines Abendseminars vermittelt Fränk Hofer, Direktor des Eidgenössischen Turnfests 2013 in Biel, das Einmaleins für Veranstalter mit Blick auf die nachhaltigen Aspekte.

Die Broschüre erscheint dieses Jahr zweimal. In der ersten Ausgabe sind die Kurse bis Juni 2015 detailliert beschrieben. Einige Angebote werden von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sportamt-Teams geleitet. Für andere stellen sich Fachspezialistinnen und Fachspezialisten zur Verfügung.

Das Kursangebot kann beim Sportamt Baselland bezogen oder auf der Sportamt-Homepage heruntergeladen werden (E-Mail: sportamt@bl.ch).

Auskunft: Christian Saladin, stellvertretender Leiter Sportamt Baselland, Tel. 061 552 14 01, E-Mail: christian.saladin@bl.ch
►MEHR IM INTERNET: www.bl.ch/sportamt