Leserbeitrag
Abschluss des Jubiläumsjahres des Orchestervereins Brugg

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Das Jubiläumsjahr „200 Jahre Orchesterverein Brugg“ neigt dem Ende zu. Das Orchester hatte bereits am 1. Januar einen ersten Auftritt, als es den Brugger Neujahrsempfang im Salzhaus musikalisch umrahmen durfte. Dann folgte die Serenade im Campussaal, der eigentliche Festakt, mit einem Konzert „Dance! Dance!“ zusammen mit Sugar & the Josephines. Und schliesslich am 17. Und 18. November die beiden Konzerte „Cinema“ (Filmmusik) gemeinsam mit der Stadtmusik Brugg im Reisezentrum Knecht. Am 12. Dezember wird der Orchesterverein noch das Weihnachtsessen des Lions Club Brugg musikalisch umrahmen.
Vorstand und Mitglieder des OVB haben 2017 tüchtige Arbeit geleistet. Sie feierten dieses besondere Jahr am 25. November auf Schloss Wildenstein mit einem Schlusshock. Beim Apero im kühlen Schlosshof stellte Christine Neff, Geschäftsführerin des Juraparks, diesen Aargauer Park und seine Besonderheiten
vor; das Schloss Wildenstein steht ja in seinen Gemarkungen. Die Historiker Dr. Jürg und Barbara Stüssi-Lauterburg führten die Musikanten und ihre Partner anschliessend durch die Räume des Schlosses, die noch weitgehend in Renovation stehen, indem sie geschichtsträchtige Lichter aufblitzen liessen, die das Werden und die Wirren von Wildenstein aufzeigten. Und dann ging’s ans Gastronomische: ein herrliches 3-Gang-Nachtessen im ehemaligen Gerichtssaal des Schlosses. Das Besondere: das Essen wurde wohltuend unterbrochen von Tanzdarbietungen des DuoNuevo aus Riniken. Das Tänzerpaar Angela Jaggi und Mario Bucher tanzte zu Tango-Melodien, die wir im Serenaden-Konzert gespielt hatten – einfühlend, geschmeidig, anmutig.
Bernadette Wiederkehr, die Präsidentin des Orchestervereins, dankte dem Jubiläums-OK-Präsidenten Reto Wettstein für seinen wertvollen Einsatz während des ganzen Jahres.
Es war ein würdiges Abschlussfestchen eines denkwürdigen Jahres. Der Orchesterverein Brugg wird im neuen Jahrhundert weiterhin kreativ tätig sein und sein Publikum mit Konzerten erfreuen.

Werner Kaufmann, Ehrenpräsident

Aktuelle Nachrichten