Leserbeitrag
76. Generalversammlung des Handharmonika-Clubs Buchs

Generalversammlung

Odette Huwyler
Merken
Drucken
Teilen

21 Personen folgten der Einladung zur 76. GV im Mehrzweckraum des Alterszentrums Buchs. Die Präsidentin liess nach dem guten Nachtessen das vergangene Jahr mit Bildern nochmals Revue passieren. Nebst dem traditionellen Unterhaltungsabend präsentierte sich der HCB auch an Anlässen des 200 jährigen Jubiläums Buchs, einmal im Kulturzelt am Integrationsabend im Mai und am Umzug im August. Die Zusammenarbeit mit dem Handharmonikaklub Aarau funktioniert sehr gut, wir unterstützen uns gegenseitig an den Anlässen und auch die Geselligkeit geniessen wir gemeinsam. Der diesjährige Ausflug führte die Reiselustigen auf die Klewenalp.
Der Vorstand wurde wieder gewählt. Heinz Härri hat sein Amt als Vizefähnrich abgegeben. Für seine Arbeit wurde ihm gedankt. Auch die Revisoren und der Fähnrich dürfen zwei Jahre weitermachen.
Erfreulicherweise durfte der Club bei den Ehemaligen ein neues Mitglied willkommen heissen.
In diesem Jahr plant der HCB folgende Aktivitäten: 9. April Unterhaltungsabend mit dem Handharmonikaklub Aarau und der Theatergruppe, im Juli bräteln, im September die Clubreise ins Appenzellerland und im Januar den Neujahrshock.
Bei den Ehrungen durfte die Präsidentin folgende Personen ehren: Heinz Wehrli, 65 Jahre, Maja Christen 35 Jahre und Urs und Carole Studer 20 Jahre. Zudem wurde Maja Christen in Abwesenheit zum Ehrenmitglied ernannt.
Ebenfalls durften Oskar Kuppelwieser für seinen grossen Einsatz als musikalischen Leiter bei den Ehemaligen und Cäsar Moll für seine grosse Arbeit beim Notenumschreiben ein Präsent entgegen nehmen.
Nach dem geschäftlichen Teil „erholten" sich die Anwesenden bei Torte und Kaffee.
Haben Sie mal Handharmonika gespielt und möchten es in ungezwungener Runde wieder spielen, unsere ehemalig Aktiven freuen sich auf Zuwachs. Unsere Proben finden am ersten Montag im Monat statt. Auskunft erteilt Ihnen gerne Odette Huwyler, Tel. 062 822 52 61.