Leserbeitrag
75 Jahre Erfolg und ein Schwingerkönig

Lukas Ilg
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Viele Erfolge prägten den Schwingklub Muttenz .Höhepunkt der Vereinsgeschichte 1948 die Krönung von Peter Vogt zum Schwingerkönig. Peter, Arnold und Robert Vogt und weitere erfolgreiche Schwinger haben Ruhm und Ehre nach Muttenz gebracht. Marcel Buser, Willy Grollimund, Ernst Schorr, Marcel Schmid, Karl Haslebacher, Paul Gschwind, Kurt Favre, René Girod und Iwan Landolt sind und bleiben erfolgreiche Namen des Klubs. Die spätere Generation wurde von Markus und Roger Spänhauer, Dino De Amicis und dem heute gern gesehenen Kampfrichter Beat Kaspar geprägt. Weitere Erfolge von Clemens und Gregor Jehle, Werner Spar und Patrik Schäfer. Der Erfahrung im Nachwuchsbereich ist zu verdanken, dass die Muttenzer Schwinger an weiteren Schwingfesten erfolgreich sein werden.

Neues in der Vereinsführung! Mit Anita Biedert-Vogt wurde von der Generalversammlung zum ersten Mal eine Frau an die Spitze gewählt. Die Tochter des Schwingerkönigs, wird den Schwingklub Muttenz erfolgreich führen. Auch nach dem Rücktritt des Präsidenten Lukas Ilg und langjährigen Vorstandsmitgliedern Roger Spänhauer und Markus Brunner, kann sie sich auf einen sehr gut funktionierenden Vorstand verlassen.

Der abtretende Präsident sowie weitere geschätzte Mitglieder der letzten 25 Jahre erhielten die Ehren- oder die Freimitgliedschaft.

Zum Jubiläumsanlass, mit Nachtessen und Unterhaltung wurden Delegationen von befreundeten Dorfvereinen und Schwingklubs eingeladen. Anwesend waren der Vorstand des Nordwestschweizerischen Schwingerverbandes, der Basellandschaftliche Kantonal-Schwingerverband mit den Präsidenten Daniel Dreier und Urs Lanz. Ehrenmitglied Peter Vogt vertrat Muttenz als Ehrenmitglied und Gemeindepräsident. Beim Apéro wurden die 150 geladenen Gäste im Donnerbaum vom Duo Minder volkstümlich unterhalten. Edi Ritter führte durch den Abend. Der witzigste Liedermacher der Schweiz Fredy Schär sorgte mit seinem Gesang sowie seinen "frechen" Sprüchen für gute Laune. Eine humoristische Modeschau mit Vereinsbekleidungen aus Vorjahren freute die Anwesenden. Applaus erntete der Jodlerklub Muttenz. Schliesslich sorgten die Turtles für einen gemütlichen Ausklang der Jubiläumsfeier.