Leserbeitrag
5. Golf Spargelturnier der Newcomer Bad Zurzach

Traditionelles Turnier

Marcel Siegrist
Drucken

Am letzten Wochenende fand das bereits zur Tradition gewordene Spargelturnier des Newcomer Golfclubs aus Bad Zurzach statt. Der Sieger vom Vorjahr, Josef Haus, war für die ganze Organisation zuständig und so wurde der sehr schöne Golfplatz des GC Schloss Goldenberg in der Nähe von Flaach ausgewählt. Dieser liegt in einer leicht hügeligen Landschaft umgeben von einem Weinberg wo auch der Goldenberger Wein entsteht. Da man immer wieder rauf und runter spielt, hat man einen herrlichen Ausblick Richtung Alpen und auf der andern Seite das ganze Schaffhauser Land. Viele von den Zurzachern kannten den Platz noch nicht und so war man gespannt auf die 18 Löcher und diese hatten teilweise auch ihre Tücken und es wurde einiges von den Spielern abverlangt, Konzentration wie auch Kondition. Nach ca. 4.5 Stunden erreichten alle mehr oder weniger zufrieden das 19 Loch, das Clubhaus. Auch wenn unser Andi nach 9 Löchern die Zwischenverpflegung in diesem Jahr gut organisiert hatte und man den kleinen Hunger und den grossen Durst fürs Erste stillen konnte, waren alle sichtlich froh, die wunderschöne Terrasse des Restaurants und den auf uns wartenden Apero mit kleinen Snacks zu geniessen. In gemütlicher Runde kam der Organisator zum Höhepunkt, dem Rangverlesen. Zuerst nannte er die Sieger der Spezialwertungen. Gespielt wurde auf Loch 9 Nearest-tho-the-Pin, welcher von Thomas Schmid gewonnen wurde und dafür einen schönen Preis entgegennehmen durfte. Die nächste Sonderwertung war der Longest Drive welcher auf Bahn 11 ausgetragen wurde. Dieser wurde gewonnen von Josef Haus. Und dann kamen die wirklichen Sieger des Turniers. Die Bruttowertung wurde von Andi Stettler mit 19 Punkten gewonnen vor Thomas Schmid mit 17 Punkten. Zu guter Letzt kam die Nettowertung wo es um das Handicap geht. Diese wurde gewonnen von dem grossen Abräumer Thomas Schmid, der eine sehr gute Runde spielte mit 40 Punkten und verbesserte sein Handicap auf neu 23.3. Rang 2 belegte Jürg Keller mit 35 vor Hans Schmid mit 33 Punkten. Auf dem Bild übergibt Vorjahressieger Josef Haus den Wanderpokal dem neuen Sieger Thomas Schmid. Anschliessend an das Rangverlesen fuhr man nach Flaach ins bekannte Restaurant Sternen um dem Namen des Turniers auch die Ehre zu erweisen und genoss in der schönen Gartenwirtschaft das herrliche Spargelmenü mit allem was dazu gehört. So fand einer schöner Anlass sein Ende und man ist gespannt, wo das nächste Spargelturnier stattfindet, leider bestimmt nicht in Bad Zurzach.(jha)

Aktuelle Nachrichten