Leserbeitrag
45. Generalversammlung der Männerriege Staffelbach

Blick auf ein abwechslungsreiches Jahr 2008.

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Zur 45. Generalversammlung der Männerriege Staffelbach konnte Präsident Bernhard Wernli 26 von 29 Mitgliedern begrüssen, darunter zahlreiche Ehrenmitglieder und die Delegation des Turnvereins. Er blickte auf ein abwechslungsreiches Vereinsjahr 2008 zurück.

Neben den bekannten sportlichen Stunden und dem Faustballbetrieb wurde dieses Jahr wieder eine Vereinsmeisterschaft durchgeführt. Die Erstplatzierten wurden mit Einkaufsgutscheinen belohnt. Zu den Aktivitäten der Männerriege Staffelbach zählten unter anderen auch das Skiwochenende in Grindelwald, das Auffahrtsbräteln, die zweitägige Vereinsreise in den Neuenburger Jura, die Turnerabende und der Schlusshock.
Zu den kulinarischen Höhepunkten gehörte das Güggeli-Festival und der Tessinerabend „Grotto Ticinese", wo der Verein auch dieses Jahr wieder zahlreiche Gäste verwöhnen durfte.

Geehrt wurden Markus Frey für 10 Jahre, Heinz Fehlmann, Armin Hochuli und Bernhard Wernli für 20 Jahre sowie Fritz Hauri und Otto Hochuli für 30 Jahre Aktivmitgliedschaft. Ebenfalls wurde Rudolf Grüter für 10 Jahre als Rechnungsrevisor geehrt.

Neben einem Austritt durften wir auch zwei neue Mitglieder in unseren Reihen begrüssen: Rolf Barben und Stefan Bolliger, bereits Mitturner, wurden mit einem herzlichen Applaus als Neumitglieder aufgenommen.

Der Verein würde sich freuen, weitere Interessierte in einer Turnstunde begrüssen zu dürfen (jeweils donnerstags 19.30 Uhr Faustball, ab 20.30 Uhr Turnen für alle).

Bild: Die verdienten Gewinner der Vereinsmeisterschaft, Max Haller, Martin Hunziker und Roger Hauri.

Aktuelle Nachrichten