Leserbeitrag
3 Siege und weitere Podestplätze für das MTB-Racing Team Hägglingen in Giebenach

In Giebenach BL fand der 5. Lauf des Argovia Geax-Fischer Cup statt. Die Hägglinger BikerInnen zeigten sich von der besten Seite und glänzten insgesamt mit tollen Leistungen.

Drucken
Teilen

In Giebenach BL fand der 5. Lauf des Argovia Geax-Fischer Cup statt. Die Hägglinger BikerInnen zeigten sich von der besten Seite und glänzten insgesamt mit tollen Leistungen. Bei allen FahrerInnen waren Fortschritte ersichtlich - sei dies im mentalen, taktischen oder konditionellen Bereichen.

Als erster startete von Hägglingen wie immer Jan Fergg. Er war sehr aktiv im Rennen, kämpfte sich immer wieder an das Führungstrio heran und wurde am Schluss mit dem 4. Rang eigentlich schlecht belohnt für seine super Leistung. Bei den Mädchen (U17) gewann Nina Rickenbach das Rennen. Sie griff im richtigen Moment an und konnte den erarbeiteten Vorsprung bis ins Ziel halten. Dies war bereits ihr zweiter Sieg und sie hat noch gute Chancen auf den Gewinn der Gesamtwertung. Sonja Schmid fuhr ebenfalls ein taktisch kluges Rennen und wurde 4, Tina Siegrist belegte den 6. Rang.

In der Kategorie Mega Knaben war Cédric Gauch auf dem 16. Platz der beste Hägglinger. Pascal Stössel belegte den 18. Rang. Bei den Mädchen gewann Michelle Andres das Rennen und distanzierte die zweiteplatzierte bereits um mehr als eine Minute. Nadja Furlan zeigte ihr Kämpferherz und belegte den hervorragenden 7. Rang vor ihren Clubkameradinnen Jasmin Hofer und Chantal Rey.

Sarina Marti und Anne-Sophie Pederiva standen beide beim fünften Lauf zum fünften Mal auf dem Podest. Sarina wurde zweite und Anne-Sophie dritte. Noch nicht aufs Podest reichte es Svenja Geissmann. Sie wurde zum dritten mal vierte. Bei den Knaben belegte Niels Meier den 26. Rang.

Aktuelle Nachrichten