Leserbeitrag
13. GV des Vereins Winzerfest

Generalversammlung Verein Winzerfest

Drucken

13. Generalversammlung 2009 Verein Winzerfest

Am Mittwoch, 18. März 2009 begrüsste Präsident Herbert Schneider zur diesjährigen Generalversammlung des Vereins Winzerfest im Hotel Bahnhof.

Erneut hat sich der Verein erfreulich entwickelt und 122 neue Aktivmitglieder konnten in den Verein aufgenommen werden. So zählt der Verein neu 1'762 Mitglieder, aufgeteilt in Aktivmitglieder, Vereine, Gönner und Passivmitglieder.

Im Jahresrückblick bedankt sich Herbert Schneider zuerst bei seinen Vorstandskollegen für die gute Zusammenarbeit. Die Zusammenkunft mit den Sujetgestaltern sowie die Medienkonferenz, letztes Jahr mit Bewirtung durch Meinrad und Monika Keller, gehören zu den alljährlichen Vorbereitungen aufs grosse Fest. Nach zwei kalten Herbsttagen zeigte sich dann am Winzerfestsonntag gerade rechtzeitig die Sonne. Trotz der Kälte kam bereits am Freitag zum Festauftakt Winzerfeststimmung auf. Erstmal wurde auch am Freitag Unterhaltung auf der Showbühne durch das Bergmannsblasorchester Kurbad Schlema sowie die lustigen Steinbachthaler geboten. Der vielseitige Winzermarkt mit seinem attraktiven Rahmenprogramm lockte am Samstag zahlreiche Besucher an. Auch die Möglichkeit zur fachkundig geführten Fahrt im Rebbergbähnli durch den Rebberg wurde rege genutzt. Beste Unterhaltung boten am Abend auf den beiden Showbühnen Heinrich Müller & Band, Unique, Wilhelm Toll und Urtum. Rund 1'000 Personen liessen sich mittels Gratis-Taxi nach Hause chauffieren. Phantasievoll, kreativ, bunt, ideenreich und sehr blumig ist der letztjährige Winzerumzug mit wenigen Worten beschrieben. Das schöne Wetter liess die Sujets voll zur Geltung kommen. Herbert Schneider dankt zum Abschluss seines Jahresberichtes allen, die sich in irgendeiner Form für das Winzerfest eingesetzt haben. Bereits im 2009 gab es wieder die ersten Aktivitäten fürs Winzerfest. So nahm das Döttinger Winzerfest an den Fasnachtsumzügen in Leibstadt und Würenlingen vertreten durch die Sujetgestalter des Turnvereins teil.

Erstmals präsentierte der neue Kassier Reto Blum die Rechnung. Er hielt zuerst Rückblick und zeigte die finanzielle Entwicklung des Winzerfestes über die letzten 57 Jahre auf. Wegen dem kalten Wetter weniger verkaufte Eintritte am Samstagabend sowie grössere einmalige Ausgaben im Bereich Umzug und Markt waren die Hauptgründe für den Verlust in der Jahresrechnung 2008. Dank dem im 2009 erstmals fliessend grösseren Gemeindebeitrag sowie der Aussicht auf drei Tage schönes Wetter ist für dieses Jahr ein entsprechender Gewinn budgetiert.

Der bereits letztes Jahr angekündigte Rücktritt von Mike Spannagel, Ressort Markt wurde Tatsache. Während 7 Jahren hat er mit Engagement das Ressort Markt betreut und sich im Vorstand für das Winzerfest eingesetzt. Herbert Schneider verabschiedet ihn mit grossem Dank sowie den besten Wünschen und überreicht ihm ein Abschiedsgeschenk in „flüssiger" Form!

Als Nachfolger wurde einstimmig Urs Vogel neu in den Vorstand des Vereins Winzerfest gewählt und mit der Übergabe der Vorstandsplakette im Vorstand willkommen geheissen.

Das Winzerfest 2009 wird im gleichen Rahmen - dieses Mal mit 3 Tagen schönem Wetter - stattfinden. Die Zusammenkunft mit den Sujetgestaltern ist auf dem 4. September festgesetzt, die Medienkonferenz auf den 18. September und der Abschlussabend mit den Sujetgestaltern auf den 13. November 2009.

Zum Schluss der Generalversammlung liess Stefan Bugmann, Mülligen, mit dem Winzerfestfilm das 57. Winzerfest nochmals bildlich aufleben und rief dabei so manche lustige Erinnerung ans letzte Winzerfest wach.

Aktuelle Nachrichten