Jööö!
So tönt es, wenn ein Killerwal wie ein Mensch spricht

«Hello», dringt ein quickende Stimme aus dem Wasser. Nein diese Laute stammen nicht etwa von einem Menschen, sondern von der Orca-Dame Wikie.

Merken
Drucken
Teilen

Damit nicht genug. Das Schwertwalweibchen kann auch noch bis Drei zählen und den Namen «Amy» sagen. Jööö!

Wikie hat nicht einfach von alleine zu sprechen begonnen. Ein internationales Forscherteam hat den Meeressäuger in einem Aquarium in Südfrankreich beigebracht, menschliche Laute nachzuahmen. Die Ergebnisse wurden am Mittwoch veröffentlicht.

Natürlich sind Wikies Laute kein Beweis dafür, dass die Orcas tatsächlich bewusst sprechen. Die Forscher haben dem Killerwal unzählige Töne vorgespielt. Wickie kann zwar nicht jedes Geräusch perfekt kopieren, allerdings sind die menschlichen Laute zumindest wiedererkennbar. «Wir haben festgestellt, dass Wickie sehr schnell lernt und die Laute oftmals schon nach 10 Versuchen nachahmen kann», so ein Studienverfasser.

Übrigens: Wickie kann auch Lachanfälle imitieren!

Mit ihrer experimentellen Studie wollten die Wissenschafter belegen, dass in freier Wildbahn lebende Wale in ihren Herden spezielle Dialekte voneinander erlernen. (amü)