2019 soll die «Stratolaunch» erstmals abheben und dereinst auf einer Höhe 10'668 Kilometern als mobile Startrampe für Raketen dienen. 

Im Juni 2017 rollte die Riesenmaschine erstmals aus ihrem Hangar in der kalifornischen Mojave-Wüste, jetzt liess Microsoft-Mitbegründer und Milliardär Paul Allen via Twitter verlauten, dass der Vogel erfolgreich Rolltests absolviert hat. Dabei seien Geschwindigkeiten von bis zu 74 Stundenkilometern erreicht worden.

Stratolaunch: Das grösste Flugzeug der Welt rollt erstmals aus dem Hangar

«Stratolaunch»: Das grösste Flugzeug der Welt rollt erstmals aus dem Hangar.

Abheben soll die riesige Maschine frühestens 2019. Paul Allen will mit dem Flugzeug eine grössere Flexibilität beim Transport von Satellliten erreichen, als dies mit Raketen vom Boden aus möglich ist. Angetrieben wird die «Stratolaunch» von grossen Passagierflugzeug-Triebwerken.

Die Maschine ist gigantisch: Die Spannweite von 117 Metern ist weltweit beispiellos. Das Flugzeug ist 72,5 Meter lang, fast 230 Tonnen schwer und über 15 Meter hoch. Die «Stratolaunch» steht auf 28 Rädern. Kaum vorzustellen, welche Geschwindigkeit der Koloss erreichen muss, um dereinst samt «Gepäck» ins All zu starten. (nch/sda)

Diese Video-Animation zeigt, wie Stratolaunch funktionieren soll.

Diese Video-Animation zeigt, wie «Stratolaunch» funktionieren soll.