Phänomen

Der weisse Bach im Val Müstair – und des Rätsels Lösung

Geologisches Phänomen: der weisse Bach im Val Müstair

Ein Bach im Münstertal scheint weisses Wasser zu führen. Scheint.

Möglich, dass er in den letzten Wochen so einigen Wanderern aufgefallen ist, der weisse Bach im Bündner Münstertal. Würde er nicht durch die Alpen sprudeln, würde man an eine Verunreinigung denken.

Dabei geht es gar nicht um das Wasser, es handelt sich um ein geologisches Phänomen. Die Steine sind weiss. Und zwar, weil sich Aluminium auf ihrer Oberfläche abgesetzt hat, herausgelöst durch saures Wasser.

Menschen können das Wasser bedenkenlos trinken, berichtet SRF. Nur bei empfindlichen Mägen kann es zu Verdauungsbeschwerden kommen. Laut Experten ist das aber eher unwahrscheinlich.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1