Aufgetischt
Fidele Schweine, tolle Weine

Endlich die Farnsburg, dieser traditionsreiche Fricktaler Landgasthof, wieder offen, der Pächterwechsel über die Bühne – und der Etikettenschwindel Vergangenheit: Nun wird tatsächlich Fleisch vom benachbarten Prachtshof aufgetischt, fidele Weideschwe

Christian Berzins
Drucken
Mathias Lange, Susi Richter-Dettwiler und Eva Morawa im Landgasthof Farnsburg, Farnsburgweg 194, Ormalingen.Tel. 061 985 90 30, www.farnsburg.ch. Warme Küche: Mi–Sa 12–13.30 und 18–21.30 Uhr, Sonn- und Feiertage 11.30–17.30 Uhr.

Mathias Lange, Susi Richter-Dettwiler und Eva Morawa im Landgasthof Farnsburg, Farnsburgweg 194, Ormalingen.Tel. 061 985 90 30, www.farnsburg.ch. Warme Küche: Mi–Sa 12–13.30 und 18–21.30 Uhr, Sonn- und Feiertage 11.30–17.30 Uhr.

Schon zur Vorspeise im Pot-au-Feu schwimmt wunderbar zart gekochtes Rinds-Siedfleisch, kräftig ist die Suppe mit Wurzelgemüse und Kartoffeln (Fr. 12.–, als Hauptspeise Fr. 22.–). Das Gegenüber wagt sich an die «Hausspezialität 1», Farnsburger Weideschwein-Tatar (Fr. 14.–) – und ist begeistert: Zwar ist das Tartar tüchtig gewürzt, aber dennoch bleibt der Fleischgeschmack zentral.

Dem Cordon-Bleu vom Weideschwein «Baselbieterisch» können wir nicht widerstehen: Darin finden sich geräucherter Hofschinken und erfrischende Äpfel und Zwiebeln (Fr. 29.–). Schön, führt man die grosse Weintradition des Hauses weiter.

Acht Topweine bis hin zum Mouton Rothschild gibts jeweils auch bloss Schluckweise aus dem Enomat. Und rundum liegen Hunderte von tollen Flaschen, preislich gibts durchaus Überraschendes – den «Siepi» (Fonterutoli) für wohl nicht mehr lange (Fr. 55.-).

Aktuelle Nachrichten