SRF 3
Der Solothurner Joel Grolimund wird neuer Hitparaden-Moderator

Ab November hat die grösste Chart-Show der Schweiz eine neue Stimme: Joel Grolimund wird der Nachfolger von Michel Birri und die Hitparade von Radio SRF 3 moderieren.

Drucken
Freut sich riesig: Joel Grolimund wird neuer Hitparaden-Moderator bei SRF 3.

Freut sich riesig: Joel Grolimund wird neuer Hitparaden-Moderator bei SRF 3.

SRF/Oscar Alessio

Zehn Jahre lang moderierte Michel Birri jeden Sonntag durch die Hitparade auf SRF 3. Dann kündete er seine Abschied an, um fortan bei «Gesichter & Geschichten» vor der Kamera zu stehen. Nun ist seine Nachfolge geklärt - und sie geht an einen «G&G»-Kollegen. Joel Grolimund arbeitet seit 2017 beim Gesellschaftsmagazin.

Radioerfahrung hat der Solothurner allerdings genügend: Der 30-Jährige sammelte als Moderator und Produzent Erfahrungen bei Radio Energy und steht seit drei Jahren bei der Radio SRF 3-Sendung «Sport am Sonntag» hinter dem Mikrofon. Sein Arbeitstag bleibt also der gleiche - nur das Genre ändert sich.

«Die Popmusik ist eine absolute Leidenschaft von mir», sagt er lauf SRF-Mitteilung. «Ich freue mich darauf, eine der traditionsreichsten Radio-Sendungen der Schweiz zu moderieren.» Bei «Gesichter & Geschichten» ist Grolimund neben seiner neuen Rolle als Moderator der Hitparade weiterhin zu sehen. (zen)