Kultur

Schweizer Filmpreis 2020: Die Hochschule Luzern ist bei den Nominationen gut vertreten

Unter den Nominierten zum besten Schweizer Film 2020 befinden sich ein Abschlussfilm und drei Alumni . Diese wurden am Donnerstagabend in Solothurn an der Nacht der Nominationen bekannt gegeben.

(stg) «Nachts sind alle Katzen grau» von Lasse Linder (Produktion Hochschule Luzern - Design & Kunst, Video) ist nominiert für den Schweizer Filmpreis – in der Kategorie bester Abschlussfilm.

Der Trailer zum Film von Lasse Linder:

Zudem sind drei Alumni der Hochschule Luzern - Design & Kunst unter den Nominierten:

Mischa Hedinger «African Mirror» (Nomination bester Dokumentarfilm)

Maja Gehrig «Average Happiness» (Nomination bester Animationsfilm)

Michael Frei «Kids» (Nomination bester Animationsfilm)

Meistgesehen

Artboard 1