Pop/ROck
Mothers Pride und Anna Mae bringen neue Singles heraus

Die legendäre Luzerner Poprock-Band und die Singer-Songwriterin aus Alberswil haben wieder in die Saiten gegriffen und eine ordentliche Portion Western- und Tex-Mex in ihre Neuerscheinungen rein gepackt.

Stefan Welzel
Drucken
Teilen
Bringen nach elf Jahren wieder frisches Material heraus: Mothers Pride aus Luzern.

Bringen nach elf Jahren wieder frisches Material heraus: Mothers Pride aus Luzern.

Bild: Désiree Oberlin/PD Mothers Pride

Pop/Rock Mit musikalischen Neuheiten brechen die Band Mothers Pride und die Singer-Songwriterin Anna Mae in die winterliche Stille ein. Der Luzerner und die Luzernerin bringen jeweils heute ihre neuen Singles auf den Markt, denen in beiden Fällen noch mehr frisches Material folgen wird. Im Falle der legendären Rock- und Britpop-Band um Sänger Tobi Gmür sind es weitere Songs, bei Anna Mae wird bald ein ganzer Longplayer erscheinen.

Mothers Pride meldeten sich Ende 2019 in alter Besetzung mit Gmür, Samuel Gallati, Kuno Studer und Domi Meyer zurück. Ihr Comeback hatten sie aber nicht mit konkreten Plänen für ein neues Album verknüpft. Nun bringen sie mit «I’ve Gotta Go» nach elf Jahren ihre erste Single nach dem letzten Release heraus. Das Stück sei ein «gmürtypischer Anti-Love-Song, der das Gehenmüssen als neues Ankommen feiert», wie in der Pressemitteilung der Band zu lesen ist. Das Stück vermengt dabei Pop-Rock-Elemente mit verspielten Western- und Tex-Mex-Gitarrenparts und treibenden Beats. Davon erhofft sich wohl manch ein Fan noch viel mehr in den nächsten Monaten. Und ein Zückerchen gibt es oben drauf: Mothers Pride haben dazu auch ein Video gedreht, das auf Youtube zu finden ist.

Maes Debütalbum erscheint Ende März

Anna Mae wendet sich vermehrt Folk- und Country zu.

Anna Mae wendet sich vermehrt Folk- und Country zu.

Bild: Justine Rutz/PD

Im Gegensatz zu den Routiniers von Mothers Pride mit ihren fünf produzierten Alben stellt der Song «Journey Of My Heart» der 30-jährigen Anna Mae den Auftakt für deren Longplayer-Debüt dar. Das Werk «Out Of The Woods» wird am 26. März erscheinen und ist eine Mischung aus Western, Folk und Country. Mae hat sich bisher überwiegend mit Singer-Songwriter und Chanson einen Namen gemacht. Nun lässt sie bei ihrer ersten Single-Auskopplung aus dem neuen Album erkennen, wie stark Folk und Country ihr aktuelles Schaffen beeinflussen. Erstaunlich und geglückt: Es drücken dabei– wie bei Mothers Pride – deutliche Tex-Mex-Elemente durch, die dem rasant dahinbrausenden Stück eine kontrastreiche, süsse Düsterkeit verleihen. Das macht Lust auf mehr.

«I’ve Gotta Go», Mothers Pride, Infos unter www.musikbuero.ch/motherspride; «Journey Of My Heart», Anna Mae, www.anna-mae.net/music

Aktuelle Nachrichten