Der Kampf ist vorbei
Gustav siegte im «Kampf der Chöre»

Als Aussenseiter ins Rennen gegangen, eroberte Gustav mit seinem schrägen Humor die Herzen der TV-Zuschauer.

Drucken
Gustav gewinnt Kampf der Chöre
7 Bilder
 Gustav umringt von seinen Chorfrauen.
 Der Siegerpokal.
 Gustav's Chor singt «Last Christmas»
 Noemi Nadelmanns Chor.
 Padi Bernhard's Chor
 Padi Bernhard, Noemi Nadelmann, Gustav und Moderator Sven Epiney.

Gustav gewinnt Kampf der Chöre

Die SF-Show «Kampf der Chöre» ging am Sonntag mit dem Sieg des Team Gustav zu Ende. Der Fribourger Chorleiter setzte sich im Final gegen die Ensembles von Padi (2. Rang) und Noëmi Nadelmann (3. Rang) durch.

In den drei Runden des gestrigen Finals versuchte sich Gustavs Chor in Adaptationen von «Ein Student aus Uppsala» von Kristi, «Last Christmas» der Wham und «Somebody Dance With Me» von DJ Bobo – mit Erfolg. Das Fernsehpublikum kürte die Aussenseiter aus Fribourg zu den «besten» Chorsängern der Schweiz. (az)

Aktuelle Nachrichten