Schweizer Filmpreis

«Verdingbub» und «Dällebach Kari» räumen bei Nominationen gross ab

Trailer: Eine wen iig, dr Dällebach Kari

Trailer: Eine wen iig, dr Dällebach Kari

Gleichstand im Rennen um den Schweizer Filmpreis: Sowohl «Der Verdingbub» wie «Eine wen iig, dr Dällebach Kari» räumten an der «Nacht der Nominationen» am Mittwoch in Solothurn gross ab. Beide sind in sechs der neun Kategorien nominiert.

Mit grossem Abstand dahinter folgen "Giochi d'estate" und "Hell" mit drei beziehungsweise zwei Nennungen. In der Kategorie der besten Darstellerinnen erhielt die im Januar 2011 verstorbene Stephanie Glaser eine Nominierung für ihre Leistung im Film "Motel".

Ebenfalls nominiert wurden Carla Juri ("Eine wen iig, dr Dällebach Kari") und Lisa Brand ("Der Verdingbub"). Bei den Hauptdarstellern können Nils Althaus ("Eine wen iig, dr Dällebach Kari"), Max Hubacher ("Der Verdingbub") und Saladin Dellers ("Silberwald") auf eine Auszeichnung hoffen.

Jährlich Feierstunde

Für die Filmbranche ist die "Nacht der Nominiationen" eine der jährlichen Feierstunden: Im Gegensatz zum Hauptpreis Quartz sind die Nennungen mit Geldprämien verbunden.

An die Nominierten wurden dieses Jahr Preisgelder in der Höhe von insgesamt 390'000 Franken ausgeschüttet. Neu ist unter den neun Kategorien eine Auszeichnung für die beste Kamera. Die Schweizer Filmakademie vergibt zudem einen Spezialpreis für eine herausragende technische und künstlerische Leistung.

Zweistufiges Wahlprozedere

Nominierbar waren die Leistungen in 97 Schweizer Filmen - etwas weniger als im Vorjahr (120). Aus den nominierbaren Filmen wählten etwa 240 Mitglieder der Schweizer Filmakademie ihre Favoriten in den verschiedenen Kategorien.

Filmchef Ivo Kummer über die Nominationen für den Schweizer Filmpreis

Filmchef Ivo Kummer über die Nominationen für den Schweizer Filmpreis

Im Februar bestimmen die Mitglieder der Filmakademie in einem zweiten Schritt die Preisträger. Der Schweizer Filmpreis Quartz wird am 17. März 2012 bei einer feierlichen Gala im KKL verliehen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1