Schweizer Film
«Die Schwarzen Brüder» ist nach wenigen Tagen bereits ein Kinohit

Xavier Kollers "Die Schwarzen Brüder" ist vor neun Tagen in den Kinos angelaufen und schon ein Quotenknüller: Bereits haben 30'000 Zuschauer die Adaption eines Jugendbuches aus den 1940er-Jahren gesehen.

Drucken

Der Film «Die Schwarzen Brüder» von Xavier Koller ist ein Publikums-Hit. Wie der Filmverleiher Filmcoopi der „Schweiz am Sonntag" sagt, hat der Film schon nach nur neun Tagen schon über 30'000 Kino-Zuschauer erreicht. Das ist schon jetzt mehr als Kollers Vorgänger «Eine wen iig, dr Dällebach Kari» (30'800). Beim Verleiher geht man davon aus, dass der Film bis Ende Jahr locker über 45'000 Zuschauer kommen wird. Damit käme er auf Platz 5 der Schweizer Film-Jahrescharts.

«Das ist sensationell», sagt Felix Hächler von Filmcoopi, und konnte so nicht erwartet werden. Denn der Film wurde von Kritikern zum Teil bös verrissen. «Offenbar finden die Zuschauer den Film besser als die Film-Kritiker», sagt Hächler. Besonders gut läuft der Film in Bern, Basel, Luzern, Baden und Aarau. In Zürich aber eher mässig. Für Hächler hat das damit zu tun, dass in Zürich der Film nur am Nachmittag gezeigt wird.

Aktuelle Nachrichten