Mein Lieblingswerk

Jay Kumar: «Farben, die ich aus meiner Heimat Indien kenne»

Klees Bild ist ein Aquarell, kombiniert mit Bleistift auf Papier, das auf Karton aufgezogen ist.

Klees Bild ist ein Aquarell, kombiniert mit Bleistift auf Papier, das auf Karton aufgezogen ist.

Jay Kumar (Restaurant Jay’s im Ackermannshof, Basel) wählte das «Motiv aus Hamammet» von Paul Klee als Lieblingswerk aus dem Kunstmusem Basel.

«Als ich vor rund einem Vierteljahrhundert aus Indien in die Schweiz kam, stand ich mutterseelenallein am Bahnhof SBB und blickte auf das Hotel Hilton. Dass ich schon bald dort arbeiten würde, hätte ich damals nicht geglaubt. Nach dem Abschluss der Hotelfachschule in Chur startete ich in eben diesem Hotel meine gastronomische Laufbahn. Während meinem Praktikum im Hilton Basel, durchlief ich verschiedene Stationen in der Küche, in der Bar und in der Administration. Mein Schlüsselerlebnis hatte ich jedoch im Catering. Ich durfte für die Kunsthalle Basel ein Catering ausrichten. Und so kam ich also zum ersten Mal in Kontakt mit Kunstschaffenden. Meine Neugier war geweckt.

Harmonie durch das Farbspiel

An einem schönen Sonntagnachmittag machte ich mich auf den Weg ins Kunstmuseum Basel. Ich war überwältigt und beeindruckt ob der Vielzahl von weltbekannten Kunstwerken, welche ich da vorfand. Ein Bild hat es mir besonders angetan: ‹Motiv aus Hamammet› von Paul Klee. Die Harmonie und das Farbspiel haben mich magisch angezogen. Es ist für mich eine Mischung aus warmen Farben, die ich aus meiner Heimat Indien kenne und den lieblichen, leichten Farbtönen, die in mir eine unglaubliche Harmonie weckten.

Dank diesem Bild begann ich mich mehr für Kunst zu interessieren. Dies ist bis heute so geblieben. Vor 15 Jahren habe ich mir meinen Traum vom eigenen Restaurant erfüllt. Zuerst war ich in einem kleinen, charmanten Lokal in der St. Johanns-Vorstadt. Zu meinen Gästen gehörten Kunst- und Kulturschaffende. Dank Alicia und Rolf Soiron und der Edith Maryon Stiftung bin ich mit meinem Restaurant vor zwei Jahren ein paar Häuser weiter in den ehrwürdigen Ackermannshof umgezogen. Ich freue mich sehr, dort zu sein. Niemals hätte ich damals – vor rund einem Vierteljahrhundert am Bahnhof SBB – gedacht, dass ich dies schaffen würde. Basel ist meine Heimat geworden. Hier arbeite ich, hier habe ich meine Familie und Freunde und geniesse die vielfältigen, kulturellen Angebote der Stadt.

Als ich angefragt wurde, ob ich Lust hätte über ein Bild aus dem Kunstmuseum Basel zu schreiben, habe ich keine Sekunde gezögert und es war natürlich sofort klar, über welches Werk ich schreiben werde. Es gibt kein anderes Bild, das so viele schöne Erinnerungen in mir hervorruft, wie dieses Werk ‹Motiv aus Hamammet› von Paul Klee.»

Meistgesehen

Artboard 1