Die Veranstalter gaben am Mittwoch bekannt, Asap Rockys Management habe den Auftritt des Rappers bestätigt. Das Royal Arena Festival im Vorort von Biel gilt als eines der grössten Hip-Hop-Festivals der Schweiz.

Asap Rocky war zusammen mit Begleitern Ende Juni in eine gewalttätige Auseinandersetzung in Stockholm verwickelt. Anfang Juli wurde er festgenommen, in Untersuchungshaft gesetzt und am 25. Juli wegen Körperverletzung angeklagt. Bis hinauf zu US-Präsident Donald Trump machten sich bekannte US-Amerikaner in Schweden für Asap Rockys Freilassung stark.

Anfang August konnte Asap Rocky Schweden verlassen und kehrte in die USA zurück. Am 14. August soll im Fall der gewalttätigen Auseinandersetzung in Stockholm ein Urteil verkündet werden. Lukas Hohl vom Royal Arena Festival sagte gegenüber der Nachrichtenagentur Keystone-SDA, Asap Rocky werde auch im Fall einer Verurteilung auftreten.

Das Management habe sein Kommen bestätigt. Bis ein allfälliges Urteil vollzogen werde, könne es Wochen oder Monate dauern.