Pizza-Tour

Abbruzzen und schönes Wetter ade

Martine auf dem allerletzten Abbruzzen-Pass unserer Tour

Martine auf dem allerletzten Abbruzzen-Pass unserer Tour

Mit der «Bezwingung» der Forca di Cerro verlassen wir heute die Abbruzzen. Ab morgen gets in die Hügel von Umbrien und dann in die Toscana. Für einen stimmigen Übergang sorgt die schmucke Altstadt von Spoleto.

Donnerstag, 30. August. Nach dem Zimmerbezug in den ehemaligen Klostergemächern des Hotels Aurora stehen heute Nachmittag Tätigkeiten im Vordergrund, die nun mal bei der Rückkehr in die «Zivilisation» anfallen: Coiffeur, Wäsche, Bankomat suchen und so weiter. Anschliessend nimmt die überraschend hübsche und interessante Altstadt von Spoleto etwas mehr Zeit in Anspruch als geplant. Und zu guter Letzt ist das Nachtessen im Restaurant Apolinaris dermassen lecker (Hauptgang: Entenbrust mit Feigen an Heidelbeer-Balsamico-Sauce) und passt so gut zum lokalen Paradewein Montefalcone, dass einfach praktisch keine Zeit mehr bleibt für den Blog. Deshalb diesmal nur in Stichworten:

Die Abbruzzen waren ein Höhepunkt der bisherigen Tour.

Ein Tip an unsere Jäger: Wer in den Abbruzzen Wildschweine jagt, findet mit etwas Glück auch gleich Trüffel.

Ein Hinweis an meinen Freund und Coiffeur Max: Wenn Spoleto nicht so weit wäre, hättest Du einen Kunden weniger. Antonella schneidet auch sehr gut, ist aber schöner.

Zum ersten Mal seit Tagen waren wir nicht die einzigen Ausländer im Restaurant: Ausgerechnet laute Holländer!

Wir haben in den letzten Tagen eine neue, leckere Spezialität der Gegend kennen und schätzen gelernt: Ziegenfleischspiesse.

Es ist unangenehm bis angsteinflössend, wenn man als Radfahrer in einem unbeleuchteten Tunnel von einem Lastwagen überholt wird.

Gibt es da einen Zusammenhang? Am selben Tag, an dem wir die Abbruzzen verlassen, schlägt das Wetter um. Nach 15 Sonnentagen ist morgen erstmals Regen angekündigt.

Italien ist schön.

Ob es morgen wieder einen Blog gibt, hängt von Zeit, Wetter und vom Tim-Netz ab.

Die letzte Abbruzzen-Etappe: Norcia - Spoleto, 51 km, 483 Hm

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1