Persönlich

Der Hauptpreis: Zeitungstitel bekommen wieder Solothurner Farbe

Diese Farbe des Logos wird bald geändert.

Diese Farbe des Logos wird bald geändert.

Sie heissen MIO, MIA oder Heso. Andernorts MAG oder Luga. Gemein ist ihnen allen dies: Sie signalisieren «Achtung, Gewerbeschau!». Nun, die einen kaschieren etwas besser, dass sie in erster Linie ein besseres Beizlifest sind, die anderen etwas weniger. Einerlei: Die «Gewerbler-Fasnacht,» wie die Herbstmesse Solothurn selbst von den Hiesigen liebevoll bezeichnet wird, erfreut sich ungebrochenen Zuspruchs. Was insofern spannend ist, als die Mehrheit der Messegänger ihre Turnschuhe, ihren Gartenstuhl und ihr Heizkissen gleichwohl online bestellen.

Sei’s drum. Wichtig ist das Messeerlebnis an sich. Und dazu gehört mitunter, nichts auszulassen, was einem gratis angedreht wird. Es stellt sich dann ein wohliges Gewinnergefühl ein, verbunden mit dem nicht minder selbstbestätigenden Eindruck, wieder einmal alles richtig gemacht zu haben. Und sowohl gemütsmässig als auch materiell das Maximum herausgeholt zu haben.

Meine Beobachtung am Heso-Stand dieser Zeitung: Ob Täfeli, Mini-Einkaufstasche oder Wasserflasche – diese aber nur für Premium-Kunden –, die Freude ist gross. Bei denen, die geben, ebenso wie bei jenen, die nehmen. Wobei, ganz am Schluss und am Rand vermerkt: Die grösste Freude kann man den Leuten machen, wenn man ihnen auf ihre Kritik, das Rot im Titel von SZ, GT und OT sei nicht das richtige, mitteilen kann: Ab Dienstag werdet ihr es endlich wieder haben!

Autor

Balz Bruder

Balz Bruder

Meistgesehen

Artboard 1