Kommentar

Alle Jahre wieder dasselbe

Trotz aller Kritik: Die Parlamentarier genehmigten den Geschäftsbericht mit grossem Mehr.

Trotz aller Kritik: Die Parlamentarier genehmigten den Geschäftsbericht mit grossem Mehr.

Es ist jedes Jahr dasselbe Prozedere: Die Parlamentarier kritisieren beim sbo-Geschäftsbericht die mangelnde Transparenz, aber segnen den Stadtrats-Antrag trotzdem mit wenigen Gegenstimmen und Enthaltungen grossmehrheitlich ab. Für den neutralen Beobachter stellt sich hier die Frage, wieso eine Mehrheit der Mitglieder ihren kritischen Voten nicht konsequenterweise einmal Taten folgen lässt und den aus ihrer Sicht zuwenig transparenten Geschäftsbericht zurückweist, um die sbo-Spitze zu einem Umdenken zu bewegen. Zudem könnten die Parlamentarier die sbo auch über eine Statutenänderung zwingen, mehr Transparenz zu schaffen: So wäre es etwa möglich, eine andere Rechnungslegung einzuführen, um Kenntnis über den Umfang der stillen Reserven zu erhalten.

fabian.muster@schweizamwochenende.ch

Meistgesehen

Artboard 1