Sprachriff

Was sind denn «Auto-Poser»? Nennen wir sie doch «Plagöri»

Poser versteht kein Mensch! Das war die Rückmeldung auf unsere Berichte über das laute Hobby

Poser versteht kein Mensch! Das war die Rückmeldung auf unsere Berichte über das laute Hobby

Sie lärmen mit ihren unnötig lauten Fahrzeugen in Quartieren, Innenstädten und über Land. In den letzten Wochen haben sie deswegen vermehrt Medienpräsenz erhalten; die Auto-Poser. Ein Leser hat sich mit einem E-Mail an diese Zeitung gewandt und den Begriff Auto-Poser kritisiert, da er das aus dem Englischen entlehnte Poser für verharmlosend hält. Im Deutschen habe es genug Wörter für dieses Verhalten. Er schlägt unter anderem Angeber, Schaumschläger oder Hochstapler vor. Ich weiss nicht, ob die Bezeichnung Auto-Schaumschläger die erwünschte Wirkung hat.

Trotzdem ist der Einwand des Lesers berechtigt. Aber wieso ins Standarddeutsche schweifen, wenn auch die Mundart einen wunderbaren, schon fast in Vergessenheit geratenen Ausdruck bereithält? Ich bin dafür, dass man die Auto-Poser ab sofort Auto-Plagöri nennt. Schweizerischer geht nicht. Und dass diese schon fast liebliche Bezeichnung die Lärmsünder ins Lächerliche zieht, ist perfekt.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1