Marokko
Zehntausende demonstrieren in Marokko für Palästinenser

Zehntausende Marokkaner haben sich am Sonntag an einem Solidaritätsmarsch zur Unterstützung des palästinensischen Volks beteiligt. Aufgerufen zu der Demonstration in Rabat hatte die islamistische Gruppe Al-Adl Wal Ihsan.

Merken
Drucken
Teilen
Marokkaner demonstrieren für Palästinenser

Marokkaner demonstrieren für Palästinenser

Keystone

Der Protest richtete sich nach Angaben eines Sprechers auch gegen die Führung Marokkos, die Israel unterstütze. Die Polizei sprach von 11'000 Teilnehmern, die Veranstalter von 100'000. Ein Reuters-Reporter sagte, es seien mindestens 40'000 Menschen durch die Hauptstadt gezogen.

Al-Adl gilt als die grösste und bestorganisierte Gruppe des Landes und ist vor allem in Universitäten und bei der Versorgung der Armen aktiv. Im Dezember hatte sich die Gruppe aus der marokkanischen Demokratiebewegung zurückgezogen, die seitdem an Schwung verloren hat.

Tiefgreifende Veränderungen wie in anderen arabischen Ländern sind in Marokko ausgeblieben. König Mohammed hat noch immer umfangreiche Machtbefugnisse, auch wenn er den moderaten Islamisten nach ihrem Wahlsieg im November die Regierung übertragen hat.