Testspiel FC Basel

Die erste Basler Pleite im neuen Jahr

Marco Streller fiel krankheitsbedingt für das Testspiel gegen Braunschweig aus.

Marco Streller fiel krankheitsbedingt für das Testspiel gegen Braunschweig aus.

Der FC Basel verlor das Testspiel von heute Freitag Abend gegen Braunschweig 2:0. Gründe dafür könnten unter anderem unnötiger Reisestress, aber auch ein kranker Marco Streller sein.

Über Sinn und Unsinn des Kurztrips nach Braunschweig kann man sich streiten. Gestern Mittag der Flug von Basel nach Norddeutschland, um 18.30 Uhr Anpfiff zum Test gegen den Tabellenvierten der 2. Bundesliga, direkt nach Schlusspfiff im Eiltempo zum Flughafen, kurz vor Mitternacht die Landung in Basel. Zudem wurde der Reisestress resultattechnisch nicht belohnt: Nach Toren von Nielsen (63. Minute) und Zuck (71.) ging Rot-Blau erstmals in diesem Jahr als Verlierer vom Platz.

«Wir waren im zweiten Durchgang zu langsam in unseren Entscheidungen, unser Gegner wusste das gut auszunützen», wird Trainer Paulo Sousa auf der Klubhomepage zitiert. Der Portugiese vertraute wie erwartet während 70 Minuten der «Liverpool-Elf» – mit Ausnahme von Marco Streller, der krankheitshalber den Trip gar nicht erst mitmachte und durch Breel Embolo ersetzt wurde. Gleiches wie für den Captain traf auf Matias Delgado und Giovanni Sio zu: Der Argentinier schlägt sich mit einer Verletzung herum, Sio erhielt wegen seiner Wechselabsichten kein Aufgebot.

Neben Sio gibt es mit Marcelo Diaz (gestern 90 Minuten auf der Ersatzbank) und Geoffroy Serey Die (mit der Elfenbeinküste am Afrika-Cup) zwei weitere Wechselkandidaten: Hartnäckig hält sich das Gerücht, Diaz stehe vor der Unterschrift beim Hamburger SV. Bei Serey Die tönt es so, als sei sein Transfer zum VfB Stuttgart (vgl. Zeitung von gestern) nur noch Formsache.

Eintracht Braunschweig - FC Basel 2:0 (0:0)
Eintracht-Stadion. – 3850 Zuschauer. – SR Harm Osmers. – Tore: 63. Nielsen 1:0. 71. Zuck 2:0.
Basel: Vaclik; Xhaka, Schär, Suchy, Safari (68. Degen); Elneny (68. Samuel), Frei (84. Huser) Gashi (75. Hamoudi); González (75. Kakitani), Embolo, Zuffi (84. Callà).
Bemerkungen: Basel ohne Delgado, Ivanov, Traoré (alle verletzt), Streller (krank), Sio (ohne Aufgebot), Serey Die (Nationalmannschaft), Diaz und Ajeti nicht eingesetzt – 40. Lattenschuss Zuffi. 46. Pfostenschuss Gashi.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1