Champions League

Der FCB muss in der 3. Quali-Runde gegen Lech Poznan ran

Machte für Lech Poznan mittels Freistoss alles klar: Barry Douglas

Machte für Lech Poznan mittels Freistoss alles klar: Barry Douglas

Der FC Basel bekommt es in der dritten Runde der Champions-League-Qualifikation mit Lech Poznan zu tun. Der polnische Meister kommt gegen den FK Sarajevo wenig überraschend weiter.

Nach dem 2:0 im Hinspiel in Bosnien-Herzegowina vor Wochenfrist setzte sich Lech Poznan im Heimauftritt 1:0 durch. Das einzige Tor erzielte der schottische Linksverteidiger Barry Douglas bereits nach sechs Minuten mit einem herrlichen Freistoss. Der Schweizer Darko Jevtic wurde nach 69 Minuten eingewechselt.

Der FCB trifft im Europacup zum zweiten Mal auf ein polnisches Team. In der UEFA-Cup-Gruppenphase 2006/07 setzte es Ende November auswärts gegen Wisla Krakow ein 1:3 ab. Das Hinspiel gegen Lech findet am Mittwoch, 29. Juli, im EM-Stadion von 2012 mit einem Fassungsvermögen von rund 43'000 Zuschauern statt. Das Rückspiel im St.-Jakob-Park steht eine Woche später um 20.15 Uhr im Programm.

Meistgesehen

Artboard 1